LH Jörg Haider: 750 Millionen Euro Vermögen für Kärnten statt 732 Millionen Euro neue Schulden!

Klagenfurt (OTS) - "Die SPÖ wirtschaftet eine Bank, die BAWAG, hinunter. Wir haben eine Bank, die HYPO, hinauf gewirtschaftet. Die SPÖ wollte eine erfolgreiche Entwicklung für Hypo und Land Kärnten in alle Richtungen verhindern, was mit einem Schuldenberg von 732 Millionen Euro geendet hätte. Wir sind mit der BayernLB eine sichere Partnerschaft eingegangen und haben damit ein Vermögen für Kärnten und seine nächsten Generationen in Höhe von 750 Millionen Euro gesichert. Das ist der Unterschied zwischen uns und der SPÖ". Diese Analyse traf heute Landeshauptmann Jörg Haider.

Haider erinnerte daran, dass sich "verhindern zum Schaden des Landes" wie ein roter Faden durch die Politik der Kärntner SPÖ ziehe. Haider begründet: "Die SPÖ hat sich Anfang der Neunzigerjahre massiv gegen die Teilprivatisierung der Hypo ausgesprochen, obwohl erst diese den Erfolgsweg der Hypo von einer roten Pleitebank mit 250 Mitarbeitern zur erfolgreichsten Regionalbank mit tausenden Mitarbeitern ermöglichte. Die SPÖ hat sich nach den SWAP-Verlusten gegen die Bank und ihre Mitarbeiter gestellt und wollte panikartig verkaufen, was einen enormen finanziellen Schaden für die Bank und das Land Kärnten bedeutet hätte. Die SPÖ hat sich gegen die Partnerschaft der BayernLB ausgesprochen und wollte stattdessen die Hypo an den krisengebeutelten internationalen Börsen verscherbeln. Mit Spesen für eine chinesisch-britische Bank in Höhe von 28 Millionen Euro. Und nun hat sich die SPÖ gegen die Veranlagung von 750 Millionen Euro Landesvermögen ausgesprochen, was einen Verlust an Zinserträgen in Höhe von 30 Millionen Euro bedeutet hätte."

Fazit des Landeshauptmannes: "Die SPÖ arbeitet gegen das Land und seine Menschen, was mit neuen Schulden in Höhe von 732 Millionen Euro geendet hätte. Wir arbeiten für das Land und seine Menschen und haben dadurch 750 Millionen Euro Vermögen für Kärnten dauerhaft gesichert."

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten-BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0001