Immer weniger Qualm in Österreichs Lokalitäten und Büros: Schon Hunderte Betriebsstätten freiwillig rauchfrei mit Nichtraucherschutz-Gütesiegel!

Audiofiles für alle Radiostationen

EINMODERATION (Österreich) (OTS) - Österreichs Lokale werden immer öfter rauchfrei! Die Zahl der Betriebe, die voll auf Nichtraucherschutz setzen, steigt, freut sich die Österreichische Ärztekammer. Heute Freitag wurden weitere 25 Lokale mit dem Gütesiegel für vorbildlichen Nichtraucherschutz und Gesundheitsvorsorge ausgezeichnet - und eine aktuelle Liste jener Gastronomie-Betriebe im Internet veröffentlicht, die dem freiwilligen Prinzip der Rauchfreiheit folgen.

REDAKTEURSTEXT

Wien, Michaelerplatz, 8 Uhr 45, Frühstück im historischen Café Griensteidl : Seit Ende des Vorjahres gibt’s zum Kaffee keine Zigarette mehr, sagt Betriebsleiterin Gabriele Haslauer. Es herrscht ein generelles Rauchverbot: Zu gering ist die Nachfrage nach Raucherplätzen geworden,

OT01 0:00sec HASLAUER Erfahrungen [Dann war der...]

Mittagspause dann im renommierten Salon Hollmann in der Fußgängerzone. Auch hier hat Inhaber Robert Hollmann, selbst manches Mal einer Genußzigarette nicht abgeneigt, die Wünsche seiner Gäste berücksichtigt.

OT02 0:25sec HOLLMANN Lange Tische ohne Qualm [Wenn Sie hier...]

Am Abend schließlich noch ein Geschäftstermin in Salzburg. Im Hangar 7 an der "Mayday Bar" noch schnell einen Abschluß-Drink. Seit 2007 ebenso ganz ohne Aschenbecher neben dem Glas. Die Erfahrung von Geschäftsführer Manuel Lechner:

OT03 0:57sec LECHNER Bar ist nach wie vor voll [Man muss...]

Ein neues Wohlbefinden, das für viele damit auch an ihrem Arbeitsplatz Einzug gehalten hat. Allein in den letzten Monaten haben Hunderte Betriebstätten - Restaurants, Wirtshäuser, Schutzhütten aber auch Büros - auf "rauchfrei" umgestellt, so der Präsident der Österreichischen Ärztekammer, Walter Dorner.

OT04 1:23sec DORNER Lokale immer öfter rauchfrei [Ich bin...]

Dazu kommt es vor allem der Gesundheit von Mitarbeitern und Gästen zugute, sagt Ärztepräsident Dorner. Saubere Luft sollte im Übrigen überall in Österreich zur Selbstverständlichkeit werden.

OT05 1:55sec DORNER Mehr Nichtraucherschutz [Ich glaube...]

Zum Passivraucher wurde man bisher freilich unfreiwillig - fast überall. Das neue Gütesiegel der Österreichischen Ärztekammer möchte dies nun verhindern. Der Gast erkennt es als Urkunde im Lokal oder ganz einfach als Pickerl bereits am Eingang eines Lokals:

OT06 2:26sec DORNER Gütesiegel [Auf diesen...]

Und es werden immer mehr Eingangstüren im Land mit der auffallenden Plakette. Von Gmünd bis Graz, von Spittal an der Drau bis Salzburg. Allein jetzt kommen wieder 24 neue Nichtraucher-Gütesiegel dazu. Auch an der Tür im Salon von Robert Hollmann oder bei Gabriele Haslauer im Café Griensteidl:

OT07 2:44sec HASLAUER/HOLLMANN Gütesiegel [Es wird einen...]

Nichtraucherschutz-Beispiele wie diese - und die ebenso Gütesiegel-ausgezeichneten Lokale im Hangar 7 - werden Schule machen, ist Ärztekammerpräsident Dorner überzeugt. Und das schon bald:

OT08 3:09sec DORNER Ausblick auf die Zukunft [Durch den...]

In Ländern wie in Italien und Schottland konnte nach Einführung eines generellen Rauchverbotes in der Gastronomie eine deutliche Besserung der Gesundheit der Einwohner nachgewiesen werden. In Österreich heißt es von politischer Seite dazu aber noch: "Bitte warten!". Wer das nicht möchte, dem hat die Ärztekammer die Liste der Lokale mit dem Nichtraucher-Gütesiegel online gestellt. Zu finden unter www.aerztekammer.at.
***

Die Originaltöne sind honorarfrei zur Verwendung. Wir bitten jedoch um einen Redakteurs-Eintrag im Download-Fenster oder eine kurze Info an sorger@putzstingl.at.

Audio(s) zu dieser Aussendung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at .

Rückfragen & Kontakt:

Putz & Stingl RadioService
Harald Sorger
Tel. +43-2236/23424-0
Mobil: +43-6991/23424-22
mailto: sorger@putzstingl.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAU0002