IT-Budgets effizient nutzen

proALPHA Architektur und Lösungsbreite steigert Wirtschaftlichkeit in mittelständischen Unternehmen

Gleisdorf (OTS) - Heterogene IT-Landschaften mit einer Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen sind typische Szenarien für mittelständische Unternehmen. Solche historisch gewachsenen, maximal individualisierten Umgebungen sind zudem nicht mehr releasefähig und fressen allein durch ihren Betrieb, ihre Bestandssicherung sowie ihre laufenden Kosten bis zu 90 Prozent des IT-Budgets auf. Das verbleibende Budget reicht vielfach nicht mehr aus, um neue Geschäftsprozesse optimal zu unterstützen. Jedoch ist es gerade für mittelständische Unternehmen sehr wichtig, die eigenen Prozesse über System- und Organisationsgrenzen hinweg optimieren und beschleunigen zu können. Nur so können sie sich schnell genug auf die Anforderungen im globalen Wettbewerb anpassen und langfristig erfolgreich sein.

Die proALPHA Softwarearchitektur und die genau auf den Mittelstand abgestimmten Funktionalitäten tragen diesen Anforderungen Rechnung. "Mit proALPHA bieten wir unseren Kunden eine integrierte Komplettlösung, die sich nicht nur durch ihre Funktionsvollständigkeit auszeichnet. Sie bietet darüber hinaus eine Softwarearchitektur, die es dem Unternehmer erlaubt, flexibel und schnell auf die Anforderungen des Marktes reagieren und die Wettbewerbsfähigkeit sichern zu können, ohne dass Kosten und Aufwände explodieren", sagt Jürgen Skodda, Konzerngeschäftsleitung Marketing und Vertrieb.

Die sogenannte serviceorientierte Architektur ermöglicht eine sehr schnelle Anpassung an externe Schnittstellen und an neue benutzerspezifische Anforderungen - ganz ohne Individualprogrammierung. Beispielsweise wird so die Kommunikation zwischen proALPHA Kunden und deren Lieferanten künftig trotz sehr unterschiedlicher IT-Lösungen stark vereinfacht. Generell können mit SOA Geschäftsabläufe flexibel gestaltet, neue Prozesse rasch aufgebaut und Anwendungen beliebig kombiniert werden.

proALPHA ist eine zukunftsorientierte ERP-Lösung mit moderner Software-Architektur, deren Funktionsumfang stets nach den Anforderungen der IT-Verantwortlichen weiterentwickelt wird. Prozesse können unternehmensübergreifend automatisiert werden. Die Kunden können sich auf die wertschöpfenden Prozesse fokussieren und Strukturen sowie Prozesse entlang der Wertschöpfungskette ökonomisch gestalten bzw. operativ effizient umsetzen.

Von Anfang an wurde proALPHA als vollständig integrierte ERP-Komplettlösung genau auf die Anforderungen mittelständischer Industrie- und Handelsunternehmen abgestimmt. Im Gegensatz zu Best-of-Breed-Lösungen kostet proALPHA bei vergleichbarer Zielerreichung oft nicht nur initial wesentlich weniger, sondern auch im laufenden Betrieb. Nicht zuletzt liegt dies an den einheitlichen Bedienphilosophien, Releaseperioden und Supportstrukturen.

Über proALPHA Software Austria GesmbH

Die proALPHA Austria GesmbH ist die österreichische Tochtergesellschaft der proALPHA Software AG, einem international agierenden Business-Service-Provider mit Stammsitz in Deutschland. Zu dem Komplettservice zählen neben Projektmanagement und Softwareimplementierung insbesondere übergreifende Beratungsleistungen in den Bereichen der Informations- und Kommunikationstechnologie sowie der E-Business-Potenzialanalyse. Neben der Beratung bei der Softwareimplementierung unterstützt die proALPHA-Gruppe bei der Erstellung betriebswirtschaftlicher Konzepte in allen Unternehmensbereichen mit Hilfe eines Teams von hoch qualifizierten und langjährig erfahrenen Management-Consultants.

proALPHA ist eine mehrschichtige, modular aufgebaute integrierte Komplettlösung, die speziell auf die Anforderungen mittelständischer Industrie- und Handelsunternehmen zugeschnitten ist. Die einzelnen Module stellen die Verfügbarkeit entscheidungsrelevanter Informationen in den Einsatzbereichen Vertrieb, Einkauf, PPS und im Finanz- und Rechnungswesen sicher. Die internetfähige Lösung wird abgerundet durch ERP-verwandte Funktionen wie CRM, APS/SCM, DMS und B2B-Komponenten. Die Vermarktung erfolgt über eigene Systemhäuser und autorisierte Applikationspartner.

Weitere Informationen: http://www.proalpha.at

Rückfragen & Kontakt:

proALPHA Software Austria GesmbH
Mag. Helmuth Rath
Fritz Knoll-Straße 6, A 8200 Gleisdorf
Tel.: +43 (3112) 69 34-0
Fax: +43 (3112) 69 34-4
www.proalpha.at

Public Relations:
creaPower OG
Tel.: +43 7279 8544, presse@creapower.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CRP0001