NEWS: Hartlauer fordert Senkung der Mehrwertsteuer zur Teuerungs-Bekämpfung

Fotolöwe Robert Hartlauer: "Die Mehrwertsteuer gehört wie in Deutschland auf 19 Prozent gesenkt."

Wien (OTS) - In einem Interview in der aktuellen Ausgabe des Nachrichtenmagazins NEWS fordert der Eigentümer der Elektrohandelskette Hartlauer, Robert Hartlauer, eine Reduktion der Abgabenlast. Hartlauer gegenüber NEWS: "Die Mehrwertsteuer soll wie in Deutschland auf 19 Prozent gesenkt werden. Mir ist klar, dass diese Maßnahme viel Geld kostet, doch die Anpassung der Steuer ist notwendig."

Grund für die Initiative zur Steuersenkung ist die aktuelle Teuerungswelle in Österreich. Top-Manager und Unternehmer fordern in NEWS die Politik zu Gegenmaßnahmen auf.

Hartlauer fordert auch mehr Transparenz in Sachen Gebühren und Abgaben: "Es gibt kaum ein Land, dass so eine hohe Gesamtbesteuerung hat wie Österreich. Dabei ist das Abgabensystem höchst intransparent. Viele würden aufbrüllen, wenn sie sehen würden, wie viel ihnen der Staat wirklich wegnimmt." Hartlauer weiter: "Ich wäre im Sinne der Transparenz dafür, dass jeder seine Abgaben selbst abführen muss und diese nicht automatisch vom Gehalt abgezogen werden."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0005