Wiener SPÖ-Klub tagt ab morgen in Rust: EURO-Zone im Tagungssaal und neuer Bilanz-Folder

Wien (SPW-K) - Die bevorstehende Fußball-Europameisterschaft lässt auch die Arbeitstagung des Wiener SP-Rathausklubs am 21. und 22. Februar in Rust nicht unberührt: "Die EURO 2008 hat für Wien eine große wirtschaftliche Bedeutung und wird weltweit eine einzigartige Werbung für unsere Stadt bringen", sagt der Wiener SP-Klubchef Christian Oxonitsch. "Deshalb wollen wir auch bei dieser Tagung ein Augenmerk auf dieses Großereignis legen und für die EURO werben!" In einer Ecke des Tagungssaales wird deshalb eine kleine EURO-Zone mit Fußballwand und Wutzler aufgebaut. "Dabei kann man sich schon aktiv auf die EURO einstimmen!" verspricht Oxonitsch.

Um jüngste Leistungen der Stadt geht es in dem Folder "SPÖ- Gut für Wien", der in Rust erstmals präsentiert wird: "Hier haben wir alles zusammengestellt, was an Regierungsarbeit und Erfolgen in Wien im Jahr 2007 - auch in Zusammenarbeit mit der neuen Bundesregierung -geleistet wurde", betont Christian Oxonitsch. "Das reicht vom Startschuss für neue Bahnhöfe in Wien bis hin zum 600 Mio Euro-schweren Schulsanierungspaket!"

Bei der traditionellen Klubtagung in Rust kommen rund 230 Wiener SPÖ-MandatarInnen und die Wiener Stadtregierung zusammen, um über die Zukunft der Stadt zu diskutieren und zu beraten. Schwerpunkte sind heuer die Themen Gesundheit und Bildung. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michaela Zlamal
SPÖ-Klub Rathaus, Presse
Telefon 01/4000 81 930
Mobil 0676/8118 81 930
Michaela.Zlamal@spw.at
www.rathausklub.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS10001