Schwingenschrot: BZÖ-Wien fordert EM-Fanmeile im Norden Wiens

Öffnung der Papstwiese/Donaupark für die Wiener Bevölkerung

Wien (OTS) - Der stellvertretende Wiener BZÖ-Obmann Dietmar Schwingenschrot forderte heute neben der EM Meile in der Wiener Innenstadt eine weitere EM-Fanmeile im Norden Wiens. "Viele Wienerinnen und Wiener wollen sich die Anreise in die verstopfte Innenstadt während der EURO 2008 nicht antun und können sich die weit überhöhten Preise nicht leisten. Daher soll die Papstwiese/Donaupark für die Fußballfans als Fanmeile geöffnet werden", so Schwingenschrot, der daran erinnerte, dass bereits im Jahr 1983 über 300.000 Besucher zur Papstmesse zum Donauparkgelände gekommen sind.

Schwingenschrot verwies in diesem Zusammenhang auf die Gastronomen in Floridsdorf und der Donaustadt, die aufgrund der Fanmeile in der Innenstadt massive Umsatzeinbußen erleiden werden, wenn nicht rasch gehandelt wird. "Eine Nordfanmeile im Donaupark würde der Wiener Innenstadt eine Verkehrsentlastung bringen und eine Unterstützung für die Gastronomie bedeuten. Die Stadt- und Bezirksverantwortlichen sind gefordert, rasch zu handeln", so der Wiener BZÖ-Obmann Stellvertreter abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

BZÖ-Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0003