FP-Gudenus: Keine Subventionen für Forum "Arena Wien"

SPÖ missbraucht Steuergelder für linksextreme Vereine

Wien, 06-02-2008 (fpd) - Die aus freiheitlicher Sicht missbräuchliche Subventionspolitik der SPÖ in Wien sei an Frechheit nicht zu überbieten, wenn sie wieder einmal das linksextreme Forum "Arena Wien" als förderungswürdig erkläre, kritisiert der Jugendsprecher der FPÖ Wien, GR LAbg. Mag. Johann Gudenus mit Verweis auf den heute stattgefundenen Jugendausschuss.

Immer wieder höre man, dass das Forum "Arena Wien" beispielsweise behördliche Anmeldungen für Veranstaltungen umgehe und absichtlich zu geringe Besucherzahlen anmelde. Sperrstundenüberschreitungen, Aufrufe zu Hass und Gewalt, regelmäßiger Drogenmissbrauch und offene Werbung für Rauschgift und Missachtung des Rechtsstaates seien keine Besonderheit in der Arena und bereits seit langem bekannt. Es sei, so Gudenus, ein absoluter Skandal und Hohn für die Wiener Bevölkerung, wenn 225.000,-- Euro für einen Verein - in dem sich auch die Terroristen von Ebergassing nachweislich aufgehalten haben - aus Steuermitteln verwendet werden, aber beispielsweise ein kostenloser Kindergarten - wie von der FPÖ seit Jahren verlangt - aus Kostengründen angeblich nicht möglich sei. Die rote Stadtregierung sei daher aufgefordert, endlich ihre Prioritäten richtig zu setzen. Die Förderung eines linksextremen, ständig negativ auffallenden Vereins könne bei den vielen sozialen Mankos der Stadt wohl nicht an oberster Stelle stehen, so Gudenus.

Während sich alle Parteien für die Subventionierung des Forums "Arena Wien" ausgesprochen haben, seien die Freiheitlichen in Wien nicht für jenen Missbrauch der Steuergelder zu begeistern und hätten daher auch strikt dagegen gestimmt. Die FPÖ Wien werde dafür sorgen, dass die Wienerinnen und Wiener über die missbräuchliche Subventionspolitik der Rathaussozialisten aufgeklärt werden, so Gudenus abschließend. (Schluss) hn

Rückfragen & Kontakt:

Klub der Freiheitlichen
Pressestelle
Tel.: (01) 4000 / 81 798

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFW0004