"Science Lectures": Häupl und Brandsteidl bei Eröffnung

Wien (OTS) - Mit einem Vortrag von Univ. Prof. Dr. Josef Martin Penninger (Direktor IMBA für Molekulare Biotechnologie, Wien) zum Thema "Gene und Gesundheit" starteten heute, Dienstag, im Beisein von Wiens Bürgermeister Dr. Michael Häupl und der Amtsführenden Stadtschulratspräsidentin Dr. Susanne Brandsteidl die "Science Lectures", eine Veranstaltungsreihe für 7-14jährige SchülerInnen.

Ziel der "Science Lectures" ist es, Kinder und Jugendliche für die Wissenschaft zu begeistern. Anhand ausgewählter Themenbereiche sollen die Neugier und das Interesse an Fragen der Naturwissenschaft, Technik, Geisteswissenschaft und Medizin geweckt werden. Erstellt wurde das Programm in Kooperation mit der Fachhochschule Technikum Wien. Es sieht für dieses Semester Vorlesungen und Seminare aus Naturwissenschaft und Technik vor. Für die Zukunft sind auch Vorträge aus den Bereichen Medizin, Geisteswissenschaften und Wirtschaft geplant.

Weitere Vorträge im Rahmen der "Science Lectures" im Sommersemester 2008:

"Wie schlau sind Roboter? - Science Fiction findet statt":
Vortrag von FH-Prof. Dipl. Ing. Viktorio Malisa (Studiengang:
Mechatronik - Robotik, FH Technikum Wien), 11. März 2008, 13.15 Uhr, in der Fachhochschule Technikum, Höchstädtplatz 5, 1200 Wien

"Warum werden Sportler immer besser?": Vortrag von FH-Prof. Ing. MMag. Dr. Anton Sabo (Studiengang: Sports Equipment Technology, FH Technikum Wien), 11. März 2008, 10.15 Uhr, in der Fachhochschule Technikum, Höchstädtplatz 5, 1200 Wien

"Hat die Maus Verwandte? Experimente rund um die Computermaus und ähnliche "Dateneingabe-Tiere"": Vortrag von FH-Prof. Dipl. Ing. Christian Kollmitzer (Studiengang: Elektronik - Wirtschaft, FH Technikum Wien), 24. April 2008, 9.15 Uhr, in der Fachhochschule Technikum, Höchstädtplatz 5, 1200 Wien

"Warum ist Rechnen im Kreis rätselhaft? Verborgen schreiben und Dechiffrieren": Vortrag von FH-Prof. Dipl. Ing. Mag. Emil Simeonov (Studiengang: Intelligent Transport Systems, FH Technikum Wien), 24. April 2008, 13.15 Uhr, in der Fachhochschule Technikum, Höchstädtplatz 5, 1200 Wien

Weitere Informationen zu den Science Lectures erhalten Sie im Kompetenzzentrum für Begabungsförderung im Stadtschulrat für Wien, Telefon: 01-52525/77890.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) ssr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Matias Meißner
Medien- und Pressereferat des Stadtschulrates
Tel.: 525 25/77 014
E-Mail: matias.meissner@ssr-wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0010