BZÖ-Petzner zu Teuerungs-Ausgleich: SPÖ schwört sich auf Haider-Kurs ein!

"Wir sind das soziale Gewissen, wir geben die sozialpolitischen Themen vor. Nicht nur in Kärnten, sondern in ganz Österreich"

Klagenfurt (OTS) - Zum heutigen Beschluss des SPÖ-Präsidiums, einen Teuerungs-Ausgleich in Höhe von 100 Euro einführen zu wollen, stellt der geschäftsführende Kärntner BZÖ-Landesparteiobmann Stefan Petzner fest: "Die SPÖ hat sich heute auf den Kurs Jörg Haiders eingeschworen. Mit der heutigen Festlegung des Präsidiums der SPÖ auf Einführung eines Teuerungs-Ausgleiches folgt diese unsoziale Bundesregierung spät aber doch dem sozialen Weg Kärntens und seines Landeshauptmannes Jörg Haider."

Petzner wertet den heutigen Beschluss des SPÖ-Präsidiums jedenfalls als eindrucksvolle Bestätigung für die Sozialpolitik des BZÖ Kärnten und des Landeshauptmannes. "Wir sind das soziale Gewissen, wir geben die sozialpolitischen Themen vor. Nicht nur in Kärnten, sondern in ganz Österreich", sagte Petzner, ohne zu vergessen darauf hinzuweisen, dass die SPÖ Kärnten den Teuerungs-Ausgleich des Landeshauptmannes verteufelt hat, während nunmehr die eigene rote Bundespartei genau diesen Kärntner Teuerungs-Ausgleich österreichweit einführt.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten - BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0001