Abschluss mit Auszeichnung: HORNBACH-Lehrling startet mit besten Zukunftschancen in den Beruf

Wiener Neudorf (OTS) - Die Baumarktkette HORNBACH ist einer der größten Ausbilder der österreichischen Baumarktbranche. Derzeit beschäftigt das Unternehmen rund 82 Auszubildende in unterschiedlichen Lehrberufen. Einer von ihnen, der seine Lehre gerade mit Auszeichnung abgeschlossen hat, ist Gerald Schön, Mitarbeiter im HORNBACH-Markt St. Pölten. Der Zwanzigjährige wurde jetzt im Rahmen der alljährlichen feierlichen Gala für insgesamt 610 Lehrlinge aus Niederösterreich, die ihre Ausbildung mit Auszeichnung bestanden haben, für seine herausragenden Leistungen geehrt.

Die Auszeichnung sei eine unglaublich gute Startposition für den Einstieg ins Berufsleben, betonte Landeshauptmann Erwin Pröll anlässlich des Gala-Abends. Und das sieht Gerald Schön ganz ähnlich:
"Nach der Ausbildung erwarten mich bei HORNBACH tolle Entwicklungsmöglichkeiten und ein sicherer Arbeitsplatz in einem sehr sympathischen Umfeld", bestätigt er motiviert. Sein Ziel ist es, nach der Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann erst einmal Berufserfahrungen zu sammeln - Karriere zum Abteilungsleiter nicht ausgeschlossen. Der Zwanzigjährige ist Mitarbeiter im HORNBACH-Markt-Team St. Pölten und hat dort insbesondere in der Abteilung Sanitär Kenntnisse gesammelt.

In der dreijährigen Ausbildung steht bei HORNBACH die Praxis im Vordergrund: Stück für Stück wurden Gerald Schön und die anderen Lehrlinge in dem Bau- und Gartenmarkt zum "HORNBACH-Profi" ausgebildet. "Wir bieten unseren Lehrlingen und Mitarbeitern bestmögliche Perspektiven und fördern vielversprechende Talente und Karrieren aktiv", erläutert Stefan Goldschwendt, Geschäftsführer von HORNBACH Österreich. "Wir suchen engagierte junge Leute, die nicht nur die nötige fachliche Qualifikation erwerben wollen, sondern auch motiviert sind und unser Unternehmen aktiv mitgestalten wollen."

Zurzeit sucht HORNBACH 50 neue Lehrlinge, die sich für einen der angebotenen Berufe interessieren. Wer sich über eine Lehre in dem Familienunternehmen informieren möchte, findet unter www.lehre-hornbach.at detaillierte Auskünfte.

Über HORNBACH

Die HORNBACH-Gruppe ist einer der größten Betreiber von Bau- und Gartenmärkten in Europa. Der Gesamtkonzern HORNBACH HOLDING AG umfasst neben dem größten operativen Teilkonzern HORNBACH-Baumarkt-AG (Bau- und Gartenmärkte/DIY) noch die Teilkonzerne HORNBACH Baustoff Union GmbH (regionaler Baustoff- und Baufachhandel) und HORNBACH Immobilien AG (Immobilien- und Standortentwicklung). Die HORNBACH Bau- und Gartenmärkte sind im Durchschnitt nahezu 11.000 Quadratmeter groß. Diesen Wert erreicht kein anderer Wettbewerber in Europa.

1877 gegründet, ging das Familienunternehmen mit Wurzeln in der deutschen Pfalz 1987 erstmals an die Börse. HORNBACH betreibt 124 großflächige Bau- und Gartenmärkte in neun Ländern. In Österreich ist HORNBACH seit 1996 vertreten und betreibt heute 11 Märkte. Die weiteren Länder sind Deutschland mit 91 Märkten, die Niederlande, Tschechien, Schweiz, Schweden, Slowakei, Luxemburg und seit Juni 2007 Rumänien.

Verkaufskonzept und Sortiment sind ganz auf die Bedürfnisse von Projektkunden und Profis ausgerichtet. HORNBACH garantiert seinen Kunden dauerhaft niedrige Preise ebenso wie hohe Qualität in der Beratung und exzellenten Service.

Mit Pionierleistungen wie dem ersten kombinierten Bau- und Gartenmarkt (1968), dem ersten Megastore (1980) und dem ersten Baumarkt mit Drive-in (2003) beweist HORNBACH ständig aufs Neue seine Innovationskraft. Seit 2001 besteht eine strategische Partnerschaft mit dem britischen Handelskonzern Kingfisher.HORNBACH gilt seit Jahrzehnten als Jobmaschine: Mittlerweile sind mehr als 12.000 Mitarbeiter am Erfolg des Unternehmens beteiligt, davon in Österreich 1.300 Mitarbeiter.

Im Geschäftsjahr 2006/2007, das am 28. Februar 2007 endete, erwirtschaftete die HORNBACH HOLDING AG einen Umsatz von mehr als 2,5 Mrd. Euro und ein Betriebsergebnis (EBIT) von 119 Mio. Euro. Bis zum Jahr 2016 will die HORNBACH-Gruppe ihre Umsätze auf 5 Mrd. Euro verdoppeln.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Claudia Heindl, Hornbach Österreich
IZ NÖ Süd, Str. 3, Obj. 64, A-2355 Wiener Neudorf
Tel.: 02236/ 3148 - 87
claudia.heindl@hornbach.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002