Ausbildungsprogramm we - workshops für Kreativwirtschaft startet im April

Crashkurs für kreative Jungunternehmer/-innen von aws und departure

Wien (OTS) - "Von der Idee zum Geschäftskonzept" - unter diesem Titel steht das heurige Ausbildungsprogramm für Unternehmensgründer/-innen und Jungunternehmer/-innen im Bereich Creative Industries, das austria wirtschaftsservice und die departure wirtschaft kunst und kultur gmbh im April erneut anbieten. An zwei Wochenenden im April vermitteln Expert/-innen aus den Bereichen Mode, Musik, Multimedia, Architektur und Design unternehmerisches Basis-und Praxiswissen. Das Arbeitsprogramm der praxisfokussierten Workshops wurde dabei, basierend auf den Erfahrungen der letzten Jahre, angepasst und erweitert: So bietet etwa das neue Modul Marketing und Öffentlichkeitsarbeit Fachvorträge mit Marketing- und PR-Experten. Ebenfalls neu ist die Einbeziehung des Themas Architektur in die Branchenvorträge. Eine weitere wichtige Neuerung ist die regionale Erweiterung der Workshops - mit we west werden die Workshops erstmals auch in Innsbruck angeboten.

"Mit einem für Gründer/-innen maßgeschneiderten Konzept bieten die we-workshops praxisnahe Hilfe für junge Kreative. Wien baut auf diesem Weg seinen Standortvorteil für die Creative Industries weiter aus", freut sich Vbgm. Renate Brauner. Christoph Thun-Hohenstein, Geschäftsführer von departure, ergänzt: "Diese Workshopreihe erleichtert den Schritt in die unternehmerische Selbstständigkeit, indem sie realistische Perspektiven schafft und gleichzeitig das nötige Rüstzeug für einen Start in den Markt bietet. Sie soll jungen Kreativen die Angst vor dem Sprung ins kalte Wasser nehmen."

Die austria wirtschaftsservice als einer der Träger und Gastgeber der we-workshops sieht in der Workshopreihe vor allem einen wichtigen Impuls für die nachhaltige Unterstützung der Creative Industries. "Die creative industries haben sich zu einem bedeutenden Erfolgsfaktor für den Wirtschaftsstandort und den Arbeitsmarkt entwickelt. Mit diesen Workshops unterstützen wir gezielt innovative Unternehmer/-innen mit hohem Zukunftspotenzial." Dabei sei vor allem auch die regionale Erweiterung ein wichtiger Meilenstein: "Als Förderbank setzen wir besonders auf die Unterstützung von Österreichs Regionen. Mit der Ausdehnung unseres Angebots wollen wir zusätzlich regionale Aspekte stärken", so Peter Takacs.

Die Workshops finden von 4. bis 6. April und vom 11. bis 12. April in der austria wirtschaftsservice, Ungargasse 37, 1030 Wien statt. Die Kosten betragen EUR 144 (inklusive Mehrwertsteuer). Standard Abonnenten zahlen den Abo-Vorteilspreis von EUR 100. Die Anmeldung ist bis 17. März 2008 unter www.we-workshops.at. möglich.

Rückfragen & Kontakt:

Austria Wirtschaftsservice
DI Dr. Mathias Drexler
Tel.: (01) 501 75/566
m.drexler@awsg.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AWS0001