WESTENTHALER tief betroffen über Ableben von Dr. Robert Prohaska

Wien 2008-01-23 (OTS) - BZÖ-Chef Klubobmann Peter Westenthlaer zeigt sich tief betroffen über das überraschende Ableben des ehemaligen Klubdirektors des freiheitlichen Parlamentsklubs Dr. Robert Prohaska. "Robert Prohaska war eine tragende Säule des freiheitlichen Parlamentsklubs, ein ausgewiesener und über die Parteigrenzen hinweg geschätzter Experte und Kollege. Dr. Robert Prohaska wechselte aus dem Finanzministerium in den freiheitlichen Parlamentsklub und danach in den Rechnungshof, wo er in leitender Funktion tätig war. Unser ehemaliger Klubdirektor wird allen die Ihn kannten als verlässlicher, humorvoller und korrekter Freund und Kollege in Erinnerung bleiben. Unser ganzes Mitgefühl gilt seinen Angehörigen", so Peter Westenthaler, während dessen Klubobmannschaft von 2000 bis 2002 Robert Prohaska als stellvertretender Klubdirektor tätig war.

Rückfragen & Kontakt:

Pressereferat Parlamentsklub des BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZC0007