Stift Seitenstetten: Ausflugsziel für Gartenliebhaber

Gartenangebot wurde erweitert

St. Pölten (NLK) - Anlässlich der Landesausstellung 2007 in Waidhofen an der Ybbs und St. Peter in der Au hat das Stift Seitenstetten, auch ein Top-Ausflugsziel in Niederösterreich, seine gartentouristischen Angebote erweitert. So wurden der Garten revitalisiert und die Gastronomie Meierhof adaptiert, die Vermittlungswerkstätte errichtet, Veranstaltungen durchgeführt und Marketingmaßnahmen umgesetzt.
Im revitalisierten Hofgarten werden neue Rast- und Verweilplätze angeboten, das Gartenpersonal vermittelt Tipps zur Gartengestaltung und -pflege. In der neu gestalteten Vermittlungswerkstätte können BesucherInnen praktische Detailkenntnisse zu Pflanzen- und Produktverarbeitung erlernen. Im Meierhof des Stiftes finden Vorträge, Workshops etc. zu den Themen Erde, Garten und Landschaftsgestaltung statt.

Die Investitionskosten des Projektes "Attraktivierung Gartenangebot Stift Seitenstetten" betragen 101.400 Euro. Das Land Niederösterreich unterstützt dieses Vorhaben aus der Regionalförderung. Ein entsprechender Beschluss wurde in der heutigen Regierungssitzung gefasst.

"Das innovative Thema Gartentourismus entspricht dem aktuellen Freizeittrend Garten gestalten & erleben und bietet die Chance für ein touristisches Alleinstellungsmerkmal in Niederösterreich", ist Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann überzeugt. "Daher unterstützen wir im Rahmen der ecoplus Regionalförderung auch immer wieder gartentouristische Projekte".

Weitere Informationen: ecoplus, Telefon 01/513 78 50-24, e-mail e.blumenthal@ecoplus.at, m.pachernig@ecoplus.at, www.ecoplus.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12163
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0005