BM Schmied: "Beeindruckender Start der Neuen Mittelschule"

Seit heute fixiert: Modellversuche Neue Mittelschule starten in 64 Schulen und 154 Klassen. Bereits im Herbst profitieren rund 3500 Schülerinnen und Schüler von der Neuen Mittelschule

Wien (OTS) - Von ihren Reformvorhaben bestätigt zeigt sich Bildungsministerin Claudia Schmied über das große Interesse an den Modellversuchen Neue Mittelschule. "Mit 64 Schulen und 154 Klassen wurden meine ersten Erwartungen von rund 30 Schulen weit übertroffen. Diese Modellschulen werden mit 22 Partnerschulen -Oberstufenrealgymnasien und Handelsakademien - eng zusammenarbeiten. Nach ersten Schätzungen profitieren damit rund 3500 Schülerinnen und Schüler bereits im Schuljahr 2008/09 von diesem wichtigen Reformprojekt. Das große Interesse bestätigt meine Überzeugung, dass die Neue Mittelschule eine hoch attraktive und leistungsfähige Schule ist. Auch mein Weg der schnellen Umsetzung über die Schaffung einer fundierten rechtlichen Grundlage bereits für kommendes Schuljahr wird durch die große Beteiligung bestätigt. Es ist besonders erfreulich, dass sich bereits für das kommende Schuljahr die Mehrheit der Bundesländer aktiv an den Modellversuchen beteiligt. Die Länder sind meine wichtigsten Partner für die Umsetzung dieses Projektes. Die tollen Abstimmungsergebnisse an den Schulen mit teilweise bis zu hundert Prozent Zustimmung bei Eltern und Lehrern ist der klare Beweis dafür, dass die Betroffenen und Beteiligten vor Ort eine neue chancengerechte und leistungsorientierte Schule fordern. Mit diesem Herbst starten wir ein neues Kapitel des österreichischen Bildungssystems. Diese Zahlen sind ein klares Signal für eine zukunftsorientierte und faktenbasierte Bildungsreform und bestätigen mich in meinem Zugang, diesen zentralen Innovationsschritt bereits im kommenden Schuljahr zu setzen", so Schmied.

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Unterricht, Kunst und Kultur
Nikolaus Pelinka
Tel.: (++43-1) 53 120-5030

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MUK0002