Birgit Harasser und Andreas Daxberger wurden Partner von DLA Piper

Wien (OTS) - DLA Piper Weiss-Tessbach gab die Ernennungen von
MMag. Birgit Harasser und Mag. Andreas Daxberger als Partner der Kanzlei bekannt. Mit Jahresbeginn wurden weltweit insgesamt 69 neue Partner bei DLA Piper ernannt.

MMag. Birgit Harasser ist seit Anfang 2006 als Rechtsanwältin in der Praxisgruppe Real Estate von DLA Piper Weiss-Tessbach tätig. Sie ist auf internationales Immobilienrecht mit besonderem Schwerpunkt auf grenzüberschreitende Transaktionen spezialisiert. Innerhalb ihres Fachgebietes hat sie besondere Kompetenz bei der Betreuung von Transaktionen im Retail-Bereich erworben. Birgit Harasser studierte sowohl Rechtswissenschaften als auch Handelswissenschaften. Zu ihren bisherigen Stationen zählte neben zwei internationalen Rechtsanwaltskanzleien auch die Tätigkeit als Consultant innerhalb des Shopping-Center Teams bei Jones Lang LaSalle.

Mag. Andreas Daxberger, 37, ist der führende Litigation-Experte von DLA Piper Weiss-Tessbach, er hat mehr als 10 Jahre Erfahrung im streitigen Verfahren. Der Wirtschaftsanwalt vertritt Klienten vor Zivilgerichten in Streitigkeiten aus Gesellschafts- und Vertragsverhältnissen und ist in Strafverfahren auf "white collar crime" spezialisiert. Besondere Expertise hat Andreas Daxberger weiters in Schiedsgerichtsverfahren nach den Wiener Regeln und den Schiedsregeln des International Chamber of Commerce. Vor seinem Eintritt in das internationale Rechtsberatungsunternehmen im Jänner 2004 war Andreas Daxberger in Anwaltskanzleien in Salzburg tätig. DLA Piper setzt bei den Auswahlverfahren einen Schwerpunkt auf die Fähigkeit, individuell auf die Situation der Klienten einzugehen und sie dementsprechend zu betreuen. "Unsere beiden neuen Partner haben diese Fähigkeiten eindrucksvoll bewiesen - neben der selbstverständlich vorhandenen exzellenten fachlichen Expertise im jeweiligen Rechtsgebiet", sagte Mag. Ivo Deskovic, Regional Managing Partner von DLA Piper Weiss-Tessbach, anläßlich der Ernennung der beiden neuen Wiener Partner.

Weiterführende Informationen:

1. DLA Piper ist die weltweit größte Rechtsberatungsorganisation mit 64 Büros und etwa 3.600 Juristen in 25 Ländern in Europa, Asien und den USA. Die Organisation bietet ihren Mandanten hochwertige Rechtsberatung unter anderem in den Bereichen Projects & Finance, Corporate and M&A, Arbeitsrecht, Gerichts- und Schiedsverfahren, Immobilienrecht, Verwaltungsrecht und öffentliches Wirtschaftsrecht, Technologierecht, Medien- und Kommunikationsrecht.

2. In Zentral- und Osteuropa hat DLA Piper Büros und Anwälte in Wien, Salzburg, Budapest, Prag, Bratislava, Zagreb, Sarajevo, Sofia und Warschau. Derzeit beschäftigt DLA Piper in Zentral- und Osteuropa über 400 Mitarbeiter, etwa 190 davon sind Juristen (32 Partner). Die Kanzlei berät lokale, regionale und internationale Klienten umfassend in allen unternehmerisch relevanten Rechtsbereichen.

3. DLA Piper wurde im Rahmen der Lawyers Awards 2006 als "Global Law Firm of the Year" ausgezeichnet.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website www.dlapiper.com

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Barbara Grohs, Media & PR
T: +43 1 531 78 1963
E: barbara.grohs@dlapiper.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DLA0001