Kindergesundheitstage in fünf Gesunden Gemeinden

Sobotka: Gesundheitsvorsorge beginnt bei den Jüngsten

St. Pölten (NLK) - Unter dem Motto "MachMit" stehen in den
Gesunden Gemeinden Horn, Purkersdorf, Krumbach, Mistelbach und Amstetten Ende Jänner und im Februar - dem "Monat des Kindes" - so genannte Kindergesundheitstage auf dem Programm. Dabei soll für die Kinder der Spaßfaktor im Vordergrund stehen, gleichzeitig sollen auf spielerische Art und Weise Gesundheitsthemen näher gebracht werden.

"Mit unseren Gesunden Gemeinden bringen wir die Gesundheit direkt vor die Haustür - da wollen wir natürlich auch unseren Jüngsten etwas bieten. Bei den Kindergesundheitstagen wartet ein maßgeschneidertes Angebot auf die BesucherInnen, das den Kleinsten nicht nur Spaß machen, sondern auch einen spielerischen Zugang zum Thema Gesundheit ermöglichen wird. Wir wollen darauf aufmerksam machen, dass Gesundheitsvorsorge schon bei unseren Jüngsten beginnt", meint dazu Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka.

Der Auftakt erfolgt am kommenden Sonntag, 27. Jänner, in der Sporthalle Horn (10 bis 17 Uhr). Danach folgen am Samstag, 2. Februar, die Bühne in Purkersdorf (10 bis 16 Uhr) und am Sonntag, 3. Februar, das Kultur- und Sportzentrum Krumbach (ebenfalls von 10 bis 16 Uhr). Gegen Ende des Monats, am Samstag, 23. Februar, findet die Kindergesundheits-Veranstaltung dann von 10 bis 16 Uhr im Stadtsaal von Mistelbach und am Sonntag, 24. Februar, von 13 bis 18 Uhr in der Johann Pölz-Halle in Amstetten statt.

Bei den Kindergesundheitstagen erwartet die Kinder u. a. das Kindermusiktheater "Pumperlg’sund", der Clown "Poppo", Küchenexperimente, Geschicklichkeitsparcours, Leselabyrinthe sowie Reaktions- und Gleichgewichtstests. Ausgestattet mit einer Digitalkamera und Fragebögen, können sich die Kinder aber auch als ReporterInnen versuchen und die TeilnehmerInnen fotografieren und interviewen. Das Ergebnis dieser Fotoreportage wird in Form einer bunten Collage präsentiert.

Nähere Informationen: Büro LR Sobotka, Hermann Muhr, Telefon 02742/9005-12221, e-mail hermann.muhr@noel.gv.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12156
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001