Starkes Wachstum der Hypo SüdLeasing

Das Neugeschäft überstieg 2007 erstmals die 200 Millionen-Euro-Grenze

Wien (OTS) - 2007 war ein intensives und erfolgreiches Jahr für
die Hypo SüdLeasing. Über 2.100 Leasingverträge konnten abgeschlossen werden. Auf Basis der Anschaffungswerte ergibt das ein Neugeschäftsvolumen von über Euro 205 Millionen. Gegenüber dem Jahr 2006 bedeutet dies eine bemerkenswerte Steigerung von 19%. Damit etablierte sich die Hypo SüdLeasing als eine der führenden Leasinggesellschaften für Mobilien und Immobilien in Österreich.

Der Anteil von Mobilienleasing lag bei 44,7% und wurde vor allem in den Bereichen Druckereimaschinen, Holz- und Metallbearbeitungsmaschinen sowie Flugzeuge erreicht. Immobilienleasing mit 28,9% wurde mit Projekten für den Handel, die Industrie und Hotellerie realisiert. Neben PKW und LKW liegt der Fokus des KFZ-Leasings mit 26,4% vor allem bei Sonderfahrzeugen - von Autokränen bis zu Pistenraupen.

Die Stärken der Gesellschafter tragen ebenfalls zum Erfolg der Hypo SüdLeasing bei. Da ist einmal der Standortvorteil der Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank AG in Vorarlberg und deren Niederlassungen in Graz, Wels und Wien. Auf der anderen Seite aber das besondere Know-how der SüdLeasing GmbH, das maßgeschneiderte Finanzierungen ermöglicht. Nicht zu vergessen aber auch die umfassende Kenntnis der Werteentwicklung bei Maschinen, die zu einem vertieften Branchenwissen führt und damit erst individuelle Finanzierungslösungen ermöglicht.

Für 2008 erwartet die Hypo SüdLeasing einen leicht wachsenden Gesamtmarkt. "Sowohl die Auswirkungen der Immobilienkrise als auch die Einführung von Basel II werden der Leasingsparte einen weiteren Auftrieb geben", formuliert Geschäftsführer Peter Scholz seine Erwartungen.

Besondere Zielgruppe für 2008 werden KMU sein. "Das Produkt Leasing wird für KMU zukünftig das wesentlich Finanzierungsprodukt sein", so Peter Scholz. Der enge und direkte Kontakt mit den Unternehmen und deren Beratung soll intensiviert werden. Ausgebaut sollen auch die internationalen Leasingmöglichkeiten durch die Muttergesellschaft SüdLeasing GmbH vor allem in Nordamerika, Deutschland und Spanien werden.

Zu den Unternehmen

Die Hypo SüdLeasing GmbH ist eine Universalleasinggesellschaft, die national wie international in den Bereichen Mobilien, Immobilien und KFZ tätig ist.
2003 wurde die Hypo SüdLeasing GmbH als Tochterunternehmen der Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank AG und der SüdLeasing GmbH gegründet (Konzern Landesbank Baden-Württemberg). Zum 31.12.2006 betrug die Bilanzsumme Euro 276 Mio.

Kontakt:

Hypo SüdLeasing Gmbh
Klaudiastraße 6
A-6850 Dornbirn

Tel.: +43 5572 208010
Fax: +43 5572 208010-99
E-Mail: dornbirn@hyposuedleasing.at
www.hyposuedleasing.at

Geschäftsführer: Dr. Siegfried Rainer-Theurl und Peter Scholz, MBA

Die Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank mit dem Sitz in Bregenz wurde vor mehr als 100 Jahren gegründet und ist mit 23 Standorten Vorarlbergs führende Regionalbank im Business-Bereich.

Die SüdLeasing GmbH, ein Tochterunternehmen der Landesbank Baden-Württemberg, ist eine der größten herstellerunabhängigen Leasinggesellschaften Deutschlands. Das Unternehmen ist seit über 30 Jahren erfolgreich am Markt aktiv. Neben den Hauptsitzen in Stuttgart und Mannheim findet man die SüdLeasing an über 30 Standorten in Deutschland. Auch international ist der Leasingspezialist vertreten:
es gibt Niederlassungen in Spanien (Barcelona/Madrid), in der Schweiz (Zürich), in der Tschechischen Republik (Prag), in den USA (New York/Chicago) sowie in Russland (Moskau). Das Neugeschäftsvolumen im Jahr 2006 betrug 2,5 Mrd. Euro. Die SüdLeasing beschäftigt derzeit rund 550 Mitarbeiter im In- und Ausland.

Rückfragen & Kontakt:

Karl Glaser
PR-Manager
ghost.company
Tel.. +43-1-869 21 23 - 39
Mobil: +43-699 1 869 2101
E-Mail: karl.glaser@ghostcompany.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GHO0001