ERA auf Europakurs

Wien (OTS) - Seit 1. Jänner 2008 kooperiert die ERA mit dem internationalen Rücknahmesystem CCR und bietet damit ihren Kunden eine europaweite Lösung für die Erfüllung der WEEE-Richtlinie.

ERA nimmt Vorreiterrolle ein

"Wir bieten damit als einziges System in Österreich unseren Kunden eine europaweite Lösung an. Mit nur einem Vertrag können wir ihnen die Erfüllung der WEEE-Richtlinie in 19 Ländern abnehmen. Denn wir haben nun mit CCR einen Spezialisten im Management von Rücknahmesystemen auf europäischer Ebene an Bord", erklärt ERA Geschäftsführerin Mag. Katja Lukitsch den Vorteil dieser internationalen Kooperation für ERA-Kunden.

Starker Partner für CCR

"Unser Ziel ist es, die Systemfähigkeiten und das logistische Netzwerk der CCR weiter auszubauen. Wir sind deshalb immer auf der Suche nach neuen Kooperationen", erklärt Achim Winter, Vorstandsvorsitzender der CCR Logistics Systems AG. "In Österreich haben wir mit ERA einen leistungsstarken Partner gefunden. Durch diese Zusammenarbeit können wir einen gesamtheitlichen Kundennutzen anbieten bei gleichzeitiger Erweiterung unserer eigenen Wertschöpfungskette", ist Winter vom Erfolg der Zusammenarbeit mit der ERA überzeugt.

Deutliche Tarifsenkungen für 2008

Aber nicht nur das neue europaweite Angebot der ERA gibt den Kunden Grund zur Freude. Seit 1. Jänner 2008 bietet die ERA Preissenkungen für die Entpflichtung von Elektrogeräten im Ausmaß von bis zu -33 % an. Für ERA Geschäftsführer DI Georg Dostal liegen die wesentlichen Gründe dafür auf der Hand: "Unsere Kunden profitieren direkt von der konsequenten Umsetzung unserer Optimierungsstrategie verbunden mit unserer Non-Profit-Orientierung. Daran werden wir auch in Zukunft festhalten und unseren Kunden das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bieten."

Bildmaterial: www.era-gmbh.at

Rückfragen & Kontakt:

ERA GmbH
Mag. Katja Lukitsch (Geschäftsführerin)
DI Georg Dostal (Geschäftsführer)
Tel.: 01/595 26 36, Fax: 01/595 26 36-700
E-Mail: office@era-gmbh.at, www.era-gmbh.at
Christian Mayer (Kommunikation)
Tel.: 01/595 26 36-301

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ALT0001