Schabl: Deutliches Aufatmen in der Battenfeld-Belegschaft

Heute Nachmittag weitere Entscheidungen

St. Pölten, (SPI) - "In der Belegschaft von Battenfeld sind ein deutliches Aufatmen und vorsichtiger Optimismus spürbar, auch wenn jeder weiß, dass noch viel Arbeit und große Anstrengungen vor uns liegen", so der Vorsitzende der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen im ÖGB-NÖ, Landesrat Emil Schabl, nach seiner Teilnahme bei der heutigen Betriebsversammlung in der Firma Battenfeld. "In den kommenden Wochen wird es darum gehen, einen Investor zu finden und damit den Standort langfristig abzusichern. Dafür sollte auch ein strategischer Partner ins Boot geholt werden. Ich selbst habe mit maßgeblichen Industriellen und Investoren gesprochen, die Interesse bekundeten. Die Landes- und Bundespolitik hat alles getan, um eine mögliche positive Entwicklung auf den Weg zu bringen, auch Arbeiterkammer, ÖGB und Personalvertretung haben von Beginn an mitgearbeitet. Nun liegt es an den Gläubigern, diesen Weg mitzugehen. Dazu fallen ja heute Nachmittag weitere maßgebliche Entscheidungen", so Schabl.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landesregierungsfraktion
SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001