SPAR finanziert Hepatitis-Impfung für Mitarbeiter

SPAR beweist Vorreiterrolle in Sachen Gesundheit

Salzburg (OTS) - In den vergangenen Tagen sind die Forderungen
nach einer verpflichtenden Hepatitis-A-Impfung für Menschen, die mit Lebensmitteln arbeiten, immer lauter geworden. SPAR ergreift nun die Initiative und bietet allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in den Bedienungsabteilungen oder mit Obst und Gemüse arbeiten, an, sich gegen Hepatitis A und B impfen zu lassen. Die Kosten übernimmt SPAR.

Prim. Univ.-Doz. Dr. Christian Datz, Facharzt für Magen, Darm und Leber, ist seit mehreren Jahren wissenschaftlicher Berater für SPAR:
"Ich halte eine Hepatitis-Impfung für Menschen, die vor allem mit Lebensmitteln arbeiten, für eine unglaublich wichtige Sache, weil gerade Hepatitis A durch verunreinigtes Obst und Gemüse oder Feinkostprodukte übertragen werden kann. Im Sinne der Volksgesundheit wäre eine Impf-Aktion, initiiert durch ein Lebensmittelhandelsunternehmen, ein wahrer Quantensprung. Daher habe ich empfohlen, alle SPAR-Mitarbeiter, die mit Obst und Gemü-se oder Feinkost arbeiten, gegen Hepatitis A und B impfen zu lassen."

SPAR-Vorstand handelt sofort

Auf diese Empfehlung von Prim. Univ.-Doz. Dr. Christian Datz hat der SPAR-Vorstand umgehend reagiert: "Wir haben sofort entschieden, für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bereich Frische die Hepatitis-Impfung zu finanzieren. Wir gehen davon aus, dass insgesamt bis zu 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den SPAR-, EUROSPAR-, INTERSPAR- und Maximarkt-Filialen sowie im selbständigen SPAR-Einzelhandel die Impfung in Anspruch nehmen werden", so Vorstandsvorsitzender Dr. Gerhard Drexel.

Mehrere 100.000 Euro für Gesundheit der Mitarbeiter

SPAR erklärt sich bereit, die vollständige Finanzierung für die Impfung zu übernehmen. Darüber hinaus wird auch selbständigen SPAR-Kaufleuten, die ihre Mitarbeiter impfen lassen möchten, finanzielle Unterstützung zugesagt. Insgesamt nimmt SPAR für die Impfung mehrere 100.000 Euro in die Hand. Umgesetzt wird die Impf-Aktion in den nächsten Wochen.

Pionier in Sachen Gesundheit

Mit dem Fachwissen von Prim. Univ.-Doz. Dr. Christian Datz sowie der Finanzierung der Hepatitis-Impfung beweist SPAR einmal mehr die Vorreiterrolle in Sachen Gesundheit und sozialer Verantwortung.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Nicole Berkmann
Leiterin Konzernale PR und Information
SPAR Österreichische Warenhandels-AG, Europastr. 3, 5020 Salzburg
Tel.: 0662 / 4470 - 22300
Nicole.Berkmann@spar.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003