Generationswechsel an der Spitze der MA 39

Wien (OTS) - Dipl.-Ing. Georg Pommer (46) ist der neue Leiter der Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle der Stadt Wien (Magistratsabteilung 39). Er war zuvor Stellvertreter des bisherigen Chefs der Abteilung Dipl.-Ing. Werner Fleck (64), der in den Ruhestand getreten ist. Magistratsdirektor Dr. Ernst Theimer überreichte dem neuen Abteilungsleiter am Mittwoch in Anwesenheit von Wohnbaustadtrat Dr. Michael Ludwig, zu dessen Ressort die MA 39 gehört, sein Bestellungsdekret. Gewerkschaftschef Christian Meidlinger überbrachte die Glückwünsche der Personalvertretung.****

Die Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle der Stadt Wien ist die älteste bautechnische Prüfanstalt Österreichs. Gegründet im Jahr 1879 ist sie heute als akkredidierte Prüf- und Überwachungsstelle tätig und in der Europäischen Union notifiziert. Mit dem Ziel der Weiterentwicklung zu einem Kompetenzzentrum wurden der MA 39 kürzlich auch die Aufgaben des Instituts für Umweltmedizin und der physikalisch-technischen Prüfanstalt für Strahlenschutz übertragen.

Der neue Chef Dipl.-Ing. Georg Pommer studierte an der Universität für Bodenkultur Holzwirtschaft und arbeitet seit 1986 in der MA 39. 1992 wurde er Leiter des heutigen Hochbaulabors und Personalreferent. Seit 1996 war er Stellvertreter des Abteilungsleiters.

Sein Vorgänger Dipl.-Ing. Werner Fleck hatte die Anstalt mehr als ein Jahrzehnt lang erfolgreich geleitet. StR. Ludwig und Magistratsdirektor Theimer dankten ihm für seine Leistungen. Die Abteilung stellte sich mit großer Offenheit neuen Herausforderungen und geänderten Rahmenbedingungen und ist heute hervorragend positioniert.

Fleck war nach einem Maschinenbau-Studium an der Technischen Hochschule Wien 1972 zur MA 39 gekommen. Ab 1992 war er Abteilungsleiter-Stellvertreter, seit 1996 stand er an der Spitze der MA 39, deren Akkreditierung als Prüf- und Überwachungsstelle unter seiner Führung erfolgte. 2007 wurde ihm der Titel "Obersenatsrat" verliehen.

rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) ger

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Rudolf Gerlich
Tel.: 4000/75 151
E-Mail: rudolf.gerlich@wien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0014