Dickes Lob von italienischem Fußballprofi für SK Austria Kärnten!

BZÖ-Petzner: Zerstörungsversuche der SPÖ Kärnten abgewehrt

Klagenfurt (OTS) - "Der Verein hat keine Schulden, eine tolle Akademie mit vielen jungen Kickern, ein Super-Stadion und ist im Marketing-Bereich wesentlich besser entwickelt als italienische Vereine." Diese Worte über den SK Austria Kärnten stammen von einem, der es wissen muss: Franco Soldatti, Präsident des italienischen Serie-A-Klubs Udinese.

"Damit wird die SPÖ Lügen gestraft, aus deren Reihen Personen den SK Austria Kärnten, dessen Trainer, Mitarbeiter, Spieler und Fans kritisiert und mit Dreck beworfen haben, die von Fußball keine Ahnung haben", stellt der geschäftsführende BZÖ-Landesparteiobmann Stefan Petzner fest und ergänzt: "Es ist der SPÖ weder gelungen den Kärntner Fußball in den Abgrund zu reißen noch den SK Austria Kärnten zu zerstören. Fußball-Kärnten hat dank Landeshauptmann Jörg Haider die Zerstörungsversuche der Sozialisten abwehren können. Die SPÖ und ihr Sportlandesrat haben sportpolitisch abgedankt."

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten-BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0001