Schabl zu Battenfeld: Was zählt sind die Arbeitsplätze der Beschäftigten und die Zukunft des Unternehmens

St. Pölten, (SPI) - "Die heute von der in München ansässigen Investoren-Gruppe Adcuram mitgeteilten Absicht, den Verkauf der Firma Battenfeld an den britischen Eigentümer rückgängig zu machen, untermauert die von vielen Seiten geäußerten Bedenken an diesen Geschäftsfall. Was zählt sind jetzt die Arbeitsplätze der Beschäftigten und die positive Zukunft des Unternehmens. Wir wollen eine Weiterführung der Firma - denn diese ist sicher erfolgreich möglich. Dafür werden Arbeiterkammer, ÖGB, das Land Niederösterreich und der Bund sicher an einem Strang ziehen", so der Vorsitzende der Fraktion der sozialdemokratischen GewerkschafterInnen im ÖGB-NÖ, Landesrat Emil Schabl.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-NÖ-Landesregierungsfraktion
SPÖ-NÖ-Landtagsklub
Mag. Andreas Fiala
Pressesprecher
Tel: 02742/9005 DW 12794
Mobil: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0005