Mikl-Leitner: 115 Millionen Euro für NÖ Kindergärten

87% kommen nicht von ungefähr - kein Land schafft so viele Kinderbetreuungsplätze

St. Pölten (NÖI) - 87% der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher sagen, dass unser Bundesland ein kinderfreundliches Land ist. Dieser sensationelle Wert kommt nicht von ungefähr und ist der Beweis dafür, dass sich unsere Anstrengungen in der Familienpolitik auszahlen. Einen ganz wesentlichen Beitrag zu dieser positiven Stimmung trägt die Schaffung von tausenden zusätzlichen Kinderbetreuungsplätzen bei. So ist Niederösterreich das Bundesland, das von sich behaupten kann, dass jeder, der einen Kinderbetreuungsplatz braucht, diesen auch bekommt. Die Schaffung von zusätzlichen 6000 Kinderbetreuungsplätzen bis zum Jahr 2010 für 2,5jährge ist ein weiterer Meilenstein in der Familienpolitik Niederösterreichs und ist einzigartig in Österreich, freut sich Familienlandesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner.

Während auf Bundesebene, insbesondere von sozialistischen Ministern gejammert und mies gemacht wird, handeln wir in Niederösterreich und helfen dort, wo es die Familien brauchen. Das beginnt bei der Familienhilfe, die sozial schwachen Familien bis zu einem doppelten Kinderbetreuungsgeld verhilft, das geht über den kostenlosen Kindergarten am Vormittag bis hin zu unseren vielfältigen Kinderbetreuungsmöglichkeiten, wie den 1500 Tagesmüttern. Kein anderes Bundesland hat dieses breite Angebot und niemand wendet so viel Geld für seine Familien auf und schafft so viele Kinderbbetreuungsplätze wie Niederösterreich. So haben wir in den letzten Jahren das Budget für die außerfamiliäre Kinderbetreuung vervierzehnfacht. Dazu kommen noch rund 115 Millionen Euro, die für den Kindergarten aufgewendet werden. Jeder Euro in unsere Familien ist ein gut investierter Euro und kommt vielfach zurück, betont Mikl-Leitner.

Rückfragen & Kontakt:

Tel: 02742/9020 DW 140
www.vpnoe.atVolkspartei Niederösterreich
Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001