Großer Erfolg für den Biotech-Standort Wien - PHADIA Holding AB erwirbt Anteil an VBC-GENOMICS Bioscience Research GmbH

Wien (OTS) - PHADIA Holding AB, Schweden, der globale Marktführer in Allergiediagnose erwirbt einen 24,9% Geschäftsanteil an VBC-GENOMICS Bioscience Research GmbH, Österreich. VBC-GENOMICS hat auf dem Gebiet der in-vitro Diagnostik mit dem ISAC (Immuno Solid-phase Allergen Chip) einen zukunftweisendes Testsystem entwickelt, mit dessen Hilfe die Analyse einer nahezu unbegrenzten Anzahl von Allergenen in einem einzigen analytischen Schritt ermöglicht wird.

Der Erwerb war eine kombinierte Transaktion aus Kapitalerhöhung und Anteilskauf sowie einer Kaufoptionen auf die verbleibenden (75,1%igen) Anteile der VBC-Genomics.

Magnus Lundberg, CEO von PHADIA, kommentierte:

"PHADIA hat mit VBC einen Vertrag geschlossen, der es uns ermöglicht, VBC‘s Diagnostika-Produkte zu vermarkten. Durch den Erwerben von Anteilen an VBC soll eine direkte und nachhaltige Beziehung mit VBC mit dem Ziel begründet werden, Produkte der VBC weltweit zu vermarkten, und die Patent geschützte Micro-Array Technologie-Plattform gemeinsam mit Wissenschaftlern der VBC im Bereich der Immun-Diagnostik weiter zu entwickeln".

Manfred W. Mueller, Vorstandsvorsitzender der VBC-GENOMICS kommentierte:

"Wir freuen uns über die Möglichkeit mit PHADIA zusammenzuarbeiten. Es ist ein gutes Zeugnis für den Wirtschaftsstandort Wien, dass ein ‘‘Globaler Player‘‘ wie PHADIA, Wien als geeigneten Platz für Zukunftsinvestitionen betrachtet. Dies gibt uns die Chance unsere Geschäftsidee in die nächste Entwicklungsstufe zu transferieren. Es ist ein starkes und richtungsweisendes Engagement, das auf der Bereitschaft beider Partner basiert neue Horizonte im Bereich der Allergiediagnostik gemeinsam zu beschreiten und damit unseren Kunden unter der PHADIA Marke" ImmunoCAP ISAC" den Zugang zur neuesten Technologie, die man bereits jetzt als den goldenen Standard in der Allergiediagnostik bezeichnen kann, auf einer weltweiten Basis zu ermöglichen. Die ‘‘buy in and build‘‘ Struktur des Abkommens in Verbindung mit unserer Technikplattform hat das Potential, in der nahen Zukunft neue Dimensionen in der Immun-Diagnostik zu eröffnen.

Über VBC-GENOMICS Bioscience Research GmbH

Die Firma VBC Genomics wurde im Frühjahr 1999 als Spin-Out der Universität Wien am Campus des Vienna Biocenters gegründet und bestand ursprünglich aus einem Kernteam von wenigen Wissenschaftlern des Instituts für Genetik und Mikrobiologie. Die anfängliche Ausrichtung als Dienstleister im Bereich DNA Sequenzierung und Oligonukleotid-Synthese hat VBC-Genomics innerhalb weniger Jahre zum Marktführer in Österreich gemacht.

Das privat finanzierte Unternehmen nimmt heute eine starke Position in der österreichischen Biotech Szene ein und beschäftigt gemeinsam mit der Tochterfirma Genosense Diagnostics mehr als 30 Mitarbeiter. Schon zu Beginn war die Vision vorhanden, durch die Kombination des Know-Hows im Bereich Genomic Services, Biochemie, Biochip-Technologie und Bioinformatik vom reinen Dienstleister zum führenden Innovator für moderne diagnostische Methoden und Systeme im Sektor Life Sciences zu werden. Aufgrund der konsequenten strategischen Ausrichtung auf Forschung und Entwicklung wurden mehrere Patente im Bereich Biochip Technologie sowie RNA / DNA Diagnostik angemeldet und erteilt.

Die von VBC-Genomics entwickelte, produzierte und vermarktete ISAC (Immuno Solid-phase Allergen Chip) Plattform stellt eine revolutionäre Methode zur Diagnose von IgE vermittelten Typ I Allergien dar. Die Technologie hat das Potential zum zukünftigen Standard in der Allergiediagnose zu werden. Durch die ISAC Technologie lassen sich alle relevanten Allergieauslöser in einem einzigen analytischen Arbeitsschritt aus einer sehr geringen Menge an Patientenserum bestimmen. Dadurch ist es möglich, Patienten optimal zu behandeln und gleichzeitig kurz-, mittel- und langfristige Einsparungen im Gesundheitssystem zu erzielen.

Durch starke und langfristige Kooperationen mit Partnern im akademischen, klinischen und privaten Bereich ist es VBC-Genomics möglich, visionäre Ideen schnell in marktreife Produkte umzusetzen und deren Qualität dauerhaft zu gewährleisten. Unser Ziel ist es, in der Routine einsetzbare diagnostische Systeme basierend auf modernster Analytischer- und Informations-Technologie zu entwickeln, und diese zum Wohle der Menschheit einzusetzen.

"VBC-GENOMICS, Future Innovations in Life Science, NOW."

Über PHADIA

PHADIA entwickelt, produziert und vermarktet vollständige Bluttestsysteme, die die klinische Diagnose und Überwachung von Allergie, Asthma und Autoimmunerkrankungen unterstützen. Mehr als 3000 Laboratorien in 60 Ländern verwenden die Produkte des Unternehmens.

Sieben von zehn Allergietests, die weltweit in Labors durchgeführt werden, werden von PHADIA bereitgestellt; das Unternehmen ist seit 25 Jahren der Marktführer in diesem Bereich. Das Produkt ImmunoCap Symptom Profiler versorgt Allergologen, Kinderärzte sowie praktische Ärzte mit präzisen und quantitativen Bestimmungen von spezifischen IgE Spiegeln, die die Prognose, die Diagnose sowie die Nachbetreuung von Allergikern unterstützen. Etwa 500 Mitarbeiter sind bei PHADIA in Uppsala und Freiburg beschäftigt. Weltweit bewerkstelligen etwa 600 Angestellte in Niederlassungen der Gesellschaft, die in 20 Ländern angesiedelt sind, das Marketing und den Vertrieb.

Rückfragen & Kontakt:

VBC-GENOMICS Bioscience Research GmbH
Dr. Dirk Hoppe
Director Sales & Business Development
Donau-City-Str. 1, A-1220 Vienna
Phone: +43-1-2530253-100
dirk.hoppe@vbc-genomics.com

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009