VP-Korosec zum Betreuungsskandal im Otto-Wagner-Spital: Peinliche Reaktion von KAV Direktor Marhold

Wien (OTS) - Die vom KAV Direktor geäußerte und in der Mittwoch Ausgabe der Tageszeitung ´Kurier´ kolportierte Kritik an dem Journalisten der ´Wiener Zeitung´, der den Skandal um die Betreuungsmängel im Otto-Wagner-Spital aufgedeckt hat, ist für LAbg. Ingrid Korosec, Gesundheitssprecherin der ÖVP Wien ´mehr als peinlich´ und geradezu ´empörend´: "Statt zu den aufgedeckten Missständen und Unzulänglichkeiten zu stehen und sich um umgehende Behebung zu kümmern, versucht KAV Direktor Marhold das Versagen in den eigenen Reihen mit ´mangelndem intellektuellen Schwung´ des betreffenden Journalisten zu begründen. Das ist ein peinliches Schauspiel, das uns ein hoher Verantwortungsträger und Vertrauter der roten Wiener Stadtregierung hier bietet."

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Klub der Bundeshauptstadt Wien
Tel.: (++43-1) 4000 / 81 913
Fax: (++43-1) 4000 / 99 819 60
presse.klub@oevp-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPR0002