Sensationeller Startin die Wintersaison

Haslauer: Im November dank frühem Winter und verstärkten Marketingmaßnahmen um 13,5 Prozent mehr Nächtigungen

Salzburg (OTS) - "Dank günstiger Winterbedingungen mit frühzeitigem Schnee und unterstützt durch verstärkte Marketingaktivitäten mit der Wintervermarktungsoffensive startet Salzburg sensationell in die Wintersaison 2007/08", betonte Tourismusreferent LH-Stv. Dr. Wilfried Haslauer heute, Donnerstag, 20. Dezember, zum Vorliegen der Nächtigungszahlen für den November. Gegenüber dem Vorjahr nächtigten um 57.306 Gäste mehr in Salzburgs Gemeinden, das ist eine Steigerung um 13,5 Prozent. In allen Bezirken gab es Steigerungen. Im Lungau bescherte die frühe weiße Pracht gar eine Steigerung um 71,6 Prozent. Erfreulich auch das Ergebnis der weiteren Schiregionen: im Pinzgau plus 25,8 Prozent und im Pongau plus 13,2 Prozent.

"Der Wintertourismus ist ein essenzieller Lebensnerv der Salzburger Wirtschaft. Ich konnte in der Landesregierung durchsetzen, dass zur Verstärkung der touristischen Botschaft unseres Landes eine Sonderförderung geschaffen wird. Die Früchte ernten wir bereits", so Haslauer weiter. Die Regionen schnürten maßgeschneiderte Pakete mit Reiseveranstaltern und touristischen Partnern. Die gemeinsame Botschaft bei all diesen Sondermaßnahmen: "Schneesicherheit im Salzburger Land" und der gemeinsame Absender in Verbindung mit dem Angebot der jeweiligen Region.

Die aktuellen Zahlen führen die Bedeutung des Wintertourismus für Salzburg deutlich vor Augen: 60 Prozent der Gesamtübernachtungen im Bundesland Salzburg werden im Winter generiert, wobei der überwiegende Teil der Wintergäste zum Schifahren und Snowboarden kommt. "Die Zahlen zeigen, wie wichtig die konsequente Weiterentwicklung unseres Kerngeschäfts im Tourismus ist. Dessen ist sich die ganze Branche im Bundesland Salzburg bewusst", sagte LH-Stv. Dr. Wilfried Haslauer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Landespressebüro Salzburg
Dr. Roland Floimair
Tel.: (0662) 80 42 / 23 65
landespressebuero@salzburg.gv.at
http://www.salzburg.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SBG0001