1. Österreichische Biogas-Tankstelle in Margarethen am Moos im Probetrieb

-Margarethen am Moos kann ab 2008 mit 100% Treibstoff aus Biogas versorgt werden -25 weitere Standorte in Österreich ab 2008 geplant

Margarethen am Moos (OTS) - Mit Freitag 14.12.2007 wurde in Margarethen am Moos (NÖ) Österreichs erste Biogas-Tankstelle von Landesrat Plank eingeweiht. Die neu errichtete Tankstelle wird vom Inhaber der dortigen Biogasanlage, der Genossenschaft "Energieversorgung Margarethen" betrieben.

In dem von "Energiesysteme der Zukunft" und dem Land Niederösterreich geförderten Demonstrationsprojekt wird weltweit erstmals das Biogas mittels Membranverfahren auf Treibstoffqualität gereinigt. Dieses Verfahren wurde im Rahmen einer Kooperation von der Firma AXIOM mit der TU-Wien entwickelt. Zusätzlich dazu wird ein neuartiges Entschwefelungsmittel der Firma Lukeneder in der Biogasanlage eingesetzt, bei dem das entstehende Biogas bereits auf <10ppm Schwefelwasserstoff gereinigt ist, wodurch das Gas ohne weitere Entschwefelung zu Treibstoff aufbereitet werden kann.

Durch dieses neue Verfahren ist man technisch wie wirtschaftlich in der Lage, auch kleinere Inselanlagen zur direkten Treibstoffnutzung zu errichten. In Margarethen am Moos können stündlich ca. 25kg gereinigtes Biogas mit einem Methangehalt >95% unter dem Namen methaPUR (R) über die eigens errichtete Zapfsäule vermarktet werden.

  • methaPUR (R) steht für einen erneuerbaren lokal erzeugten Treibstoff, der für alle Erdgasautos zugelassen ist
  • methaPUR (R) ist preisgleich wie Erdgas und somit aktuell um fast 50% billiger als Benzin oder Diesel (bei 15.000km Fahrleistung ergibt dies bis zu 600Euro Einsparung!)
  • methaPUR (R) emittiert nur einen Bruchteil der Luftschadstoffe von Benzin oder Diesel und ist zusätzlich bei der Verbrennung 100% klimaneutral da erneuerbar

Es ist im Jahr 2008 geplant, weitere 20-25 Biogastankstellen mit dieser Technologie umzusetzen um Österreichweit in der Lage zu sein, methaPUR (R) als lokalen erneuerbaren Treibstoff für alle Erdgasautofahrer anzubieten.

Weiter Infos sowie Bilder von der Inbetriebnahme siehe www.methapur.com

Rückfragen & Kontakt:

DI Harald Bala Msc
TBB Consulting
Tel.: 0664/4021552 bzw. E-mail: tbb.hbala@utanet.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0006