KORREKTUR: Start frei für die ORF-Ski Challenge '08

Das "größte Skirennen der Welt" geht in eine neue Saison

Wien (OTS) - Seit 4. Dezember 2007 heißt es "Piste frei" für das kostenlose 3D-PC-Spiel ORF-Ski Challenge '08. Gestartet wird die SC:08 mit der traditionsreichen Abfahrtsstrecke in Gröden. Zwischen 14. und 16. Dezember geht es dort auch schon um die ersten Weltcup-Punkte.

Überarbeitetes Gameplay und neue Strecke

Die ORF-Ski Challenge '08 ist ein PC-Spiel, das seit 4. Dezember 2007 auf http://skichallenge.ORF.at kostenlos heruntergeladen werden kann. Die neue Saison bietet ein überarbeitetes Gameplay und eine brandneue Weltcup-Strecke. Der Umfang des Download- Pakets wird je nach Strecke zwischen 25 und 70 MB betragen.

Der Spieleentwickler Greentube setzt auf die bewährte 3D-Grafik-Engine und ermöglicht erstmals, die eigenen Fahrten perfekt in Szene zu setzen. Per Videomodus kann die Wiederholung der eigenen Fahrt aus den verschiedenen Kameraperspektiven aufgenommen und als Videofile gespeichert werden.

Wie bereits in den vergangenen Jahren dienten auch heuer wieder ORF-Fernsehbilder als Vorlage zur Entwicklung der einzelnen Abfahrtsstrecken.

International ausgezeichnetes Konvergenzformat

Im vergangenen Jahr wurde die mit dem Mobius Award ausgezeichnete SC:07 in acht Wochen rund drei Millionen Mal heruntergeladen.

"Mit der ORF-Ski Challenge verfügt ORF ON über ein international anerkanntes Konvergenzformat. In der vierten Saison steht nicht nur der sportliche Wettkampf zwischen Österreich und der Schweiz im Mittelpunkt. Bereits Wochen vor dem Start der Weltcup-Saison findet man auf Videoplattformen im Internet aufwendig gestaltete Botschaften der Wettkämpfer. Die ORF-Ski Challenge als Auslöser für User Generated Comedy? Warum nicht!?", zeigt sich Karl Pachner, Geschäftsführer von ORF Online, erfreut.

Der Kampf um die Glaskugel

Nicht nur Topfahrer haben Aussicht auf attraktive Preise. Prämienplätze und diverse Gewinnspiele abseits des virtuellen Weltcups lassen die Fanherzen höher schlagen. Auf http://skichallenge.ORF.at wird die Möglichkeit geboten, eigene Skigruppen zu gründen. Auch finden sich dort alle Informationen zu Bewerb und technischen Vorraussetzungen, Hintergrundberichte und Artikel rund um die neue Saison des "größten Skirennens der Welt".

Ö3 und "wie bitte?" als Partner der SC:08

Der offizielle Soundtrack der SC:08 wird in Zusammenarbeit mit Universal Music und Ö3 präsentiert. Die Rockband Excuse me Moses sorgt mit dem Hit "Godzilla Killa" für die nötige musikalische Untermalung. Regelmäßige Berichte rund um die ORF-Ski Challenge '08 wird es auch in "wie bitte?" geben. Die TV-Sendung begleitet die ganze Saison hindurch das "Event" ORF-Ski Challenge.

Namhafte Unternehmen wie UNIQA, tipp3, Siemens Österreich, Samsung, OTTO Versand, Raiffeisen, Sporthilfe und Adidas nutzen auch heuer wieder zahlreiche Werbeformen innerhalb des Spieles, dessen Werbewert seit Jahren kontinuierlich steigt. Mehr als drei Millionen Downloads und mehr als 230 Millionen Online-Rennen während der drei Monate dauernden Kampagne der letzten Saison bezeugen eindrucksvoll den Erfolg der ORF-Ski Challenge. Für das mobile Game-Highlight sorgt in der kommenden Saison Hutchison 3G. Der Mobilfunkanbieter "3" bietet so auch für unterwegs den virtuellen Pistenspaß.

"Die ORF-Ski Challenge ’08 ist ein österreichisches Erfolgsformat. Aber mit Teilnehmern aus Kanada, Skandinavien, Kroatien und Slowenien erwarten wir im virtuellen Skisport auch einen völkerverbindenden Wettkampf. Wir wünschen uns Wettkämpfe zwischen Bürogemeinschaften, Schulklassen und Micro-Communities aus der ganzen Welt. Und auf ORF.at, im ORF-Fernsehen sowie im Hitradio Ö3 wird der Teilnehmer medienadäquat informiert, unterhalten und angespornt", erwartet Pachner eine heiße Saison.

Der Rennkalender der ORF-Ski Challenge '08

Gröden: Fr, 14.12., 9.00 Uhr bis So, 16.12., 21.00 Uhr

Bormio: Fr, 28.12., 9.00 Uhr bis So, 30.12., 21.00 Uhr

Wengen: Fr, 11.01., 9.00 Uhr bis So, 13.01., 21.00 Uhr

Kitzbühel: Fr, 18.01., 9.00 Uhr bis So, 20.01., 21.00 Uhr

Val d'Isere: Fr, 01.02., 9.00 Uhr bis So, 03.02., 21.00 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

ORF Online und Teletext GmbH & Co KG
Mag. Lukas Rössler
(01) 87878 DW 21306
lukas.roessler@orf.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ORO0002