Die Rechtsanwaltskammer Wien und der Juridisch-Politische Leseverein zu Wien laden Sie zur Festveranstaltung

Wien (OTS) - "100 Jahre Allgemeines Wahlrecht in Österreich"
am Dienstag, dem 11. Dezember 2007
um 19:00 Uhr
in den Theatersaal der Akademie der Wissenschaften
in 1010 Wien, Sonnenfelsgasse 19
herzlich ein.

Der Präsident des VfGH. i. R. Univ. Prof. Dr. Ludwig Adamovich hält anlässlich der Veranstaltung zum Thema "100 Jahre Allgemeines Wahlrecht in Österreich" den Festvortrag. Im Rahmen der Veranstaltung wird vom Juridisch-Politischen Leseverein der Journalistenpreis für qualitätsvolle Rechtsberichterstattung 2007 an Dr. Andreas Unterberger, Chefredakteur der Wiener Zeitung, übergeben. Chefredakteur Dr. Unterberger wird einen Vortrag zum Thema "Ethik im Journalismus" halten.

Im Anschluss an die Veranstaltung bitten wir zu einem Buffet.

Der Juridisch-Politische Leseverein zu Wien wurde 1841 gegründet und ist einer der ältesten Vereine Österreichs. Seine Mitglieder waren an den revolutionären Ereignissen von 1848 beteiligt und erkämpften die erste rechtsstaatliche Verfassung 1867. Der Juridisch-Politische Leseverein gibt in enger Zusammenarbeit mit der Rechtsanwaltschaft rechtshistorische Werke heraus.

Die Rechtsanwaltskammer Wien vertritt über 2.300 Wiener Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte und ist eine Körperschaft öffentlichen Rechts, die als Interessensvertretung und Serviceeinrichtung fungiert.

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle Rechtsanwaltskammer Wien:
SVOBODA PR & CONSULTING GMBH
Mag. Angelika Svoboda
Museumstraße 3b/15, 1070Wien
Tel.: 01/512 76 74 - 0
Fax: 01/512 76 74 20
Mail: a.svoboda@svobodapr.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011