Erinnerung: Prälat-Ungar-Preis wird am 28. November verliehen

JournalistInnen-Auszeichnung durch Caritas und Raiffeisen

Wien (OTS) - Zum vierten Mal wird heuer der Prälat-Leopold-Ungar-JournalistInnenpreis für sozial engagierten Journalismus von Caritas der Erzdiözese Wien und Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien verliehen. 77 Journalistinnen und Journalisten haben Beiträge eingereicht, acht von ihnen wurden von der Jury nominiert.

Die Nominierten 2007 sind (in alphabetischer Reihenfolge): Irene Brickner (Der Standard), Christian Brüser (ORF), Isabelle Engels (Journal Panorama, Ö1), Sibylle Hamann (Die Zeit-Österreich), Stefan Hauser (Radio Stephansdom), Christian Rathner (Kreuz und quer, ORF), Barbara Stöckl (Help TV, ORF), Peter Zimmermann/Katja Gasser (Hörbilder, Ö1).

Der diesjährige Prälat-Leopold-Ungar-Preis ist mit insgesamt 16.000 Euro dotiert, die PreisträgerInnen werden am 28. November 2007 um 18 Uhr im Kardinal-König-Haus von der Vorsitzenden der Jury, Barbara Coudenhove-Kalergi, bekannt gegeben.

Um Anmeldung wird gebeten: unter Tel. 01/87812-229 oder per Mail an rhartmann@caritas-wien.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag.a Doris Becker
Pressesprecherin Caritas der Erzdiözese Wien
Tel.: (++43-1) 87812 - 221 od. 0664/8482618
dbecker@caritas-wien.at
http://www.caritas-wien.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAR0035