Neue Chefredaktion beim Wirtschaftsblatt

Wien (OTS) - Wolfgang Unterhuber, Esther Mitterstieler, Robert Gillinger und Alexis Johann bilden die neue Chefredaktion. Herausgeber und Chefredakteur Peter Muzik zieht sich aus dem operativen Geschäft zurück.

Nach der umfassenden Reorganisation aller Verlagsabteilungen wird nun auch die redaktionelle Führung von Österreichs einziger Wirtschaftstageszeitung neu geordnet, und der Multi-Plattform-Strategie der Marke "WirtschaftsBlatt" angepasst. So werden in Zukunft auch drei Ressortleiter der neuen Chefredaktion angehören:

Dr. Wolfgang Unterhuber (43), - seit 2004 Geschäftsführender Chefredakteur - wird die neue Chefredaktion leiten.

Die neuen Mitglieder der verjüngten und erweiterten Chefredaktion sind: Dr. Esther Mitterstieler (39), die ab sofort das Ressort "Unternehmen und Märkte" leitet, "Finanzen & Börse"-Chef, Mag. Robert Gillinger (38), und der für alle digitalen Plattformen des WirtschaftsBlatt verantwortliche Ressortleiter, Mag. Alexis Johann (35).

WirtschaftsBlatt-Mitbegründer, Prof. Dr. Peter Muzik (59), der sich als Herausgeber und Chefredakteur zum Jahresende aus dem operativen Geschäft zurückzieht, wird dem WirtschaftsBlatt als Kolumnist und Autor, sowie für Österreichs bedeutendsten Business-Award, "Austrian Leading Companies", weiterhin zur Verfügung stehen.

Als Herausgeber zeichnet ab 2008 der Medieneigentümer und Verleger, die "WirtschaftsBlatt Verlag AG".

"Das WirtschaftsBlatt verdankt Peter Muzik sehr viel - er hat in den schwierigen Zeiten des Aufbaus mit hoher journalistischer Kompetenz und mit Weitblick diese Redaktion entwickelt und diese Zeitung nachhaltig etabliert. Seine Arbeit hat eine tragfähige Basis für die Zukunft geschaffen." so der Vorstandsvorsitzende der WirtschaftsBlatt Verlag AG, Dr. Hans Gasser, der den MitarbeiterInnen des WirtschaftsBlatt am Dienstag Abend die neue Chefredaktion präsentierte.

Für Gasser bündelt diese neue Chefredaktion durch Zusammensetzung, Fachkompetenz und Zukunftsorientierung, in idealer Weise die inhaltlichen und strategischen Schwerpunkte der Marke "WirtschaftsBlatt".

Diese Neuordnung steht am Ende eines umfassenden Change-Prozesses, den die beiden Vorstände, Hans Gasser und Wolfgang Unterhuber, seit der Übernahme des Unternehmens durch die Styria Medien AG, im Juni 2006 eingeleitet haben.

Nach einer nahezu vollständigen Erneuerung der technischen Infrastruktur, wurde auch die Zeitung einem tief greifenden Relaunch unterzogen. Mit dem Start der neuen, büro- und börsentäglichen Erscheinungsweise von Montag bis Freitag, wurde auch die Osteuropa-Berichterstattung zu einem neuen Schwerpunkt. Neue Produkte, wie das halbformatige "kompakt" am Freitag, und "deluxe", das Hochglanz-Magazin der Top-Entscheider, wurden erfolgreich gestartet.

Im Jänner 2007 wurden die digitalen Aktivitäten der Marke "WirtschaftsBlatt" komplett neu aufgesetzt. Auf Basis einer voll integrierten Print-Online-Redaktion wird eine offensive Multi-Plattform-Strategie verfolgt, die permanent Innovationen für die Zielgruppe - die Business-Community - liefert.

Begleitet wird dieser Change-Prozess in der Redaktion seit März von einem der weltweit führenden Consulter in der Branche - Prof. Dr. Mario Garcia - der zuletzt das amerikanische "Wall Street Journal" bei der Umsetzung seiner Multi-Plattform-Strategie beraten hat.

Anhang:

DIE NEUE CHEFREDAKTION DES WIRTSCHAFTSBLATT

Dr. Wolfgang Unterhuber, 43,
Chefredakteur

Doktoratsstudium für Geschichte; Universitäten Graz und Madrid Danach freier Journalist, u.a. für Der Standard,
Profil, Wiener und bei den Magazinen der Industriellen
Vereinigung.
"Gründungsmitglied" des WirtschaftsBlatt (Oktober 1995).
1998 bis 2004 Chef vom Dienst.
Seit 2004 Geschäftsführender Chefredakteur
Seit 2005 Vorstandsmitglied

Dr. Esther Mitterstieler, 39,
Ressortleiterin

Studium der Zeitgeschichte und Philosophie in Bologna
Danach Journalistin in Italien, u.a. bei "Dolomiten" und
"Il sole-24ore".
1998 bis 2002 Redakteurin bei Der Standard, Moderation "n-tv"
aus Wien
2002 bis 2006 Freie Journalistin und Beraterin
2006: Chefreporterin des WirtschaftsBlatt
2007: Ressortleiterin "Unternehmen & Märkte"

Mag. Robert Gillinger, 38,
Ressortleiter

BWL- und HW-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien
1988 bis 1991 Aufbau Österreich-Teil des Tuning-Magazin (Redaktion, Anzeigenverkauf & Vertrieb)
1990 bis 1996 Freier Mitarbeiter bei Der Standard
Seit 1996 Redakteur beim WirtschaftsBlatt
Seit 2002 Ressortleiter "Finanzen & Börse"

Mag. Alexis Johann, 35,
Ressortleiter

Studium der Publizistik- und Kommunikationswissenschaften in Wien 2000 bis 2006 Finanzjournalist beim Trend
Internet-, Content- und TV-Konzeptionen u. a. für:
eBay Austria, Schenker AG, Schubert GmbH und New Design Center
des WIFI NÖ
Seit Oktober 2006 Ressortleiter Online - gemeinsam mit
Mag. Harald Fercher

Rückfragen & Kontakt:

WirtschaftsBlatt Verlag AG
Mag. Rainer Lassl
Telefon: 0043-1-60117-221

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003