Kunst im Otto-Wagner-Spital

Eröffnungsausstellung "Kunst in die Psychiatrie" der Otto Wagner Galerie

Wien (OTS) - Morgen öffnet die Otto Wagner Galerie auf der Baumgartner Höhe erstmals für alle interessierten Kunstliebhaber österreichischer, zeitgenössischer Kunst ihre Pforten. Susanne Herbek, Spitälerdirektorin des Wiener Krankenanstaltenverbundes führt in die Ausstellung ein. Präsentiert wird in der Eröffnungsausstellung eine Gesamtschau von mehr als 150 Bildern, Objekten und Installationen. Danach werden die Werke der österreichischen Gegenwartskunst direkt auf den Stationen der Psychiatrischen Abteilungen des Otto-Wagner-Spitals ihren endgültigen Platz finden, wo sie, während der Besuchszeiten, für die Öffentlichkeit frei zugänglich sein werden. Zukünftig sollen alle drei bis vier Monate Künstler in den Räumen der Psychiatrischen Abteilungen Vernissagen gestalten.

Vor 100 Jahren wurde in Wien die psychiatrische Anstalt "Am Steinhof" eröffnet. Unter anderem geplant von Otto Wagner, bestand die "weiße Stadt" aus 34 Pavillons, einem Theater, Verwaltungsgebäuden sowie einem landwirtschaftlichem Betrieb und war damals die größte psychiatrische Einrichtung Europas. Zum Symbol der Macht des Geistes über die Irrationalität der Krankheit wurde die alles überragende Steinhof-Kirche, die nach einer umfassenden Renovierung im vergangenen Jahr wiedereröffnet wurde.

Spitzenmedizin im Architekturensemble

Das medizinische Leistungsangebot des Otto-Wagner-Spitals umfasst heute die Bereiche Geriatrie, Neurologie, Orthopädie, Pulmologie sowie Psychiatrie.

Das Gelände des Spitals und des Pflegezentrums mit über 65 Gebäuden nimmt eine Fläche von etwa 750.000 Quadratmetern ein - das entspricht ungefähr der Größe des achten Wiener Gemeindebezirks. Es stellt somit eines der bedeutendsten architektonischen Gesamtkunstwerke des 20. Jahrhunderts dar. Da die Anlage unter Denkmalschutz steht, musste und muss bei Adaptierungsarbeiten äußert behutsam vorgegangen werden. So konnte diese einzigartige Gesamtanlage erhalten bleiben. Die Grünflächen bieten PatientInnen ein für die Rehabilitation ideales Umfeld und tragen so zu deren Genesung bei.

o Bitte merken Sie vor: Zeit: Freitag, 16. November 2007, 19 Uhr Dauer der Ausstellung: 17. bis 25. November 2007, täglich von 15 bis 19 Uhr Ort: Otto-Wagner-Spital 1140 Wien, Baumgartner Höhe 1, Pavillon 18

(Schluss) cl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Wiener Krankenanstaltenverbund/Presse
Conny Lindner, Tel.: 40409-70054
cornelia.lindner@wienkav.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015