"Wikis und die starken Unternehmen - Auf dem Weg zur 'kollektiven Intelligenz'"

EBC-Expertendiskussion am 22. November 2007 im Wiener Haus der Musik

Wien (OTS) - Während die Entwicklung in so manchen Bereichen des viel zitierten Web 2.0 noch ganz am Anfang steht und erst zielführende Geschäftsmodelle entwickelt werden müssen, ist man im Bereich "kollektive Intelligenz" schon einen Schritt weiter. Die Vorteile von Wikis, Blogs und Co. sind nicht nur bei den Privatanwendern angekommen, sondern auch in den Unternehmen.

Interaktivität, intensiver Austausch und die Einbeziehung der Nutzer, Kunden und Partner stehen dabei im Vordergrund. Denn die Art und Weise, wie Firmen ihre Produkte derzeit entwickeln und vermarkten, könnte sich - noch relativ unbemerkt von der Öffentlichkeit - schon bald radikal ändern.

Die Idee vom virtuellen Unternehmen ist nicht neu, allerdings fällt es vielen Betrieben nach wie vor schwer, sich zu öffnen und Teile ihres Wissens preiszugeben. Dennoch geht der Trend von der Industriegesellschaft und hierarchischen Systemen hin zu einer wissens- und informationsbasierten Gesellschaft.

Auf diesem Weg gibt es aber noch viele Stolpersteine. Wie kanalisiert man den Informationsfluss? Sind die Beteiligten bereit, ihr Wissen zu teilen? Wie sehr geben die Betriebe damit die Kontrolle aus der Hand? Welche Rolle spielen Wissensmanagement, Semantic Web und Wikis im Unternehmensalltag der Zukunft?

Es diskutieren u.a. Gisela Granitzer (Know-Center), Andreas Dinkel (Capgemini), Harald Leitenmüller (Microsoft Österreich), Susanne Pöchacker (Wirtschaftskammer Österreich) und Alexander Szlezak (Gentics).

Die Plattform

Application Service Providing, Customer Relationship Management und Multimedia Messaging Service: Die IT-Welt dreht sich immer schneller. Die seit sechs Jahren existierende E-Business-Community (EBC) hat es sich daher zur Aufgabe gemacht, Wissen über aktuelle Themen aus der Branche zu vermitteln und Geschäftskontakte zu erleichtern.

Veranstaltet von APA-MultiMedia, dem Partner für multimedialen Content und redaktionelles Outsourcing, bildet die EBC ein schlagkräftiges Netzwerk für erfolgreiches E-Business. Monatliche Veranstaltungen, bei denen sowohl Impulsreferate als auch Fachvorträge und Podiumsdiskussionen Platz haben, bilden die ideale Plattform für Erfahrungs- und Meinungsaustausch.

Journalisten und Interessierte sind zu diesem Event herzlich eingeladen. Die Teilnahme am Meeting der E-Business-Community ist kostenlos. Bitte um Zusage oder Absage per E-Mail an: ebc@apa.at .

Datum: Donnerstag, 22. November 2007 Ort: Haus der Musik, Dachgeschoß, 1010 Wien, Seilerstätte 30 Thema: "Wikis und die starken Unternehmen - Auf dem Weg zur 'kollektiven Intelligenz'" Happy Hour: ab 18.30 Uhr Podiumsdiskussion: 19.30 - 21.00 Uhr, Vortragssaal

Ausklang mit Networking

Die Partner-Unternehmen der E-Business-Community sind:

Rückfragen & Kontakt:

E-Business-Community
Barbara Rauchwarter
Tel.: +43/1/360 60-5700
ebc@apa.at
Web: http://ebc.apa.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MMM0001