Borealis und Borouge starten Programm 'Water for the World'

Wien (OTS) -

  • Erstes weltweites Programm innerhalb der Kunststoff-Industrie, das sich mit der Wasser-Not befasst
  • Nutzt die führende Position der Unternehmen in der Erarbeitung nachhaltiger Lösungen
  • Fördert lokales Wissen und Partnerschaften entlang der Wertschöpfungskette um denen zu helfen, die es brauchen

Borealis und Borouge, führende Anbieter von innovativen, hochwertigen Kunststoffen, starten Water for the WorldTM, das erste weltweite Programm innerhalb der Kunststoff-Industrie, das sich mit der großen Herausforderung befasst, sauberes Wasser und sichere Abwassersysteme in Entwicklungs-Gebieten sicherzustellen. Mehr als eine Milliarde Menschen haben derzeit weltweit keinen nachhaltigen Zugang zu Frischwasser, mehr als zwei Milliarden Menschen leben ohne grundlegende sanitäre Einrichtungen. Water for the World nutzt die Erfahrungen, die die beiden Unternehmen in Europa, dem Nahen Osten und in Asien gewonnen haben, und fördert das lokale Wissen sowie die Zusammenarbeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette zur Schaffung nachhaltiger Lösungen für den Zugang zu Frischwasser und die sichere Abwasserentsorgung. Das Programm umfasst eine Vielzahl hochklassiger Projekte, etwa die Unterstützung von kommunalen Projekten der Organisation Water and Sanitation for the Urban Poor (WSUP) oder die Einbeziehung aller Beteiligten in Ausbildungs-, Schulungs- und Promotionprogramme für vorbildliche Lösungen, etwa mit der Gulf Plastics Pipe Academy, die Borouge in Abu Dhabi ins Leben gerufen hat. In Vorbereitung des Programms wurden Borealis und Borouge im August 2007 Mitbegründer des renommierten Stockholm Water Prize, der herausragende Leistungen im Zusammenhang mit Frisch- und Abwasser auszeichnet. Weiters initiierten und betreuten die beiden Unternehmen die Entwicklung des Global Water Tool, das vom World Business Council for Sustainable Development (WBCSD) als Teil seines Wasser-Programms, an dem Borealis federführend beteiligt ist, eingeführt wurde. "Der Zugang zu Frischwasser und die Abwasserentsorgung sind die zentrale Herausforderung in unserer Welt", erklärt Borealis CEO John Taylor. "Wir sind sehr glücklich, dass wir mit Water for the World eine in unserer Industrie wegweisende Anstrengung unternommen haben, uns dieser Herausforderung zu stellen." "Water for the World basiert auf unserer führenden Marktposition - aber das Programm geht über geschäftliche Interessen weit hinaus", ergänzt Borouge Pte CEO Harald Hammer. "Vom Schutz von Nahrungsmitteln bis zu Systemen für die Wasserver- und -entsorgung können wir für jene, die es am dringendsten benötigen, nachhaltige Lösungen bieten." "Klimaveränderung und Bevölkerungswachstum führen zu einer Verschärfung der Wasser-Krise", erläutert Anders Bernell, Executive Director des Stockholm International Water Institute. "Es geht nicht darum, zusätzliche Wasser-Mengen zu finden - wichtig ist, das vorhandene Wasser zu erhalten und besser zu nutzen. Das gilt für reiche und arme Länder gleichermaßen. Das Engagement von Borealis und Borouge wird zu Verbesserungen in jenen Gebieten, die es dringend brauchen, beitragen. Mehr über Water for the World auf deren Website www.waterfortheworld.net Borealis und Borouge sind führende Anbieter von innovativen, hochwertigen Kunststoffen. Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung mit Polyolefinen und unter Nutzung unserer eigenen Borstar(R) Technologie sind wir in Europa, dem Nahen Osten und dem asiatisch-pazifischen Raum tätig und konzentrieren uns auf die Bereiche Infrastruktur, Automobil und anspruchsvolle Verpackungen. Unsere Produktionsstandorte, Innovation Centres und Service Centres arbeiten mit Kunden in mehr als 170 Ländern zusammen, um Materialien zu entwickeln und herzustellen, die wertvolle Leistungen für die Gesellschaft erbringen und zur nachhaltigen Entwicklung beitragen. Wir fühlen uns den Prinzipien von Responsible Care(R) und dem Leitgedanken, mit Kunststoffen die Zukunft aktiv zu gestalten ('Shaping the Future with Plastics'), verpflichtet. Weitere Informationen über Borealis und Borouge, ein Joint Venture zwischen Borealis und der Abu Dhabi National Oil Company, finden Sie unter www.borealisgroup.com und www.borouge.com. Water for the WorldTM Um für weltweite Herausforderungen innovative, hochwertige Kunststoffe zu entwickeln, unterstützt die von Borealis und Borouge ins Leben gerufene Initiative Water for the WorldTM lokales Know-how und Partnerschaften entlang der gesamten Wertschöpfungskette, um weltweit nachhaltige Lösungen zur Wasserver- und -entsorgung bereitzustellen. Weitere Informationen finden Sie unter www.waterfortheworld.net. Rückfragehinweis:

Sylvain Lhôte, Water for the World Programm-Leiter, Borealis Tel. +32 15 47 90 58
sylvain.lhote@borealisgroup.com
Medien: Craig Halgreen, Communications Director, Borealis
Tel. +43 1 22400 334
craig.halgreen@borealisgroup.com
Rosanna Cil, Group Communications Manager, Borouge
Tel. +6563114266
rosanna.cil@borouge.com

~

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BOR0001