AVISO: Darabos ehrt Medaillengewinner der Militär-Weltspiele in Indien

Wien (BMLV) - Das österreichische Team hat bei den 4. Militärweltspielen in Hyderabad (Indien) insgesamt 12 Medaillen (2 x Gold, 1 x Silber, 9 x Bronze) erkämpft. Judoka Zugsführer (Zgf) Sabrina Filzmoser und Schwimm-As Korporal (Kpl) Maxim Podoprigora haben Gold gewonnen. Die meisten Medaillen (dreimal Bronze) errang Österreichs Paradeschütze Zugsführer Thomas Farnik. Bundesminister Darabos gratuliert den Medaillengewinnern morgen, Donnerstag, am Heldenplatz.

Im Namen von Verteidigungsminister Norbert Darabos erlauben wir uns, die Damen und Herren von Presse, Hörfunk, TV- und Internetredaktionen auf folgenden Medientermin aufmerksam zu machen und sehr herzlich einzuladen:

Ehrung der Medaillengewinner der 4. Militär-Weltspiele in Indien

Teilnehmer:
Verteidigungsminister Norbert Darabos

Geehrte Sportler:
Kpl Maxim Podoprigora, Gfr Birgit Koschischek, Kpl Mag. Oliver Schmich, Zgf Thomas Farnik, Kpl Florian Kammerlander, Kpl Mario Knögler

Weitere bekannte anwesende Sportler am Heldenplatz:
Kpl Claudia Heill, Gfr Dr. Andrea Mayr, Kpl Michaela Gigon, Kpl Juliusz Madecki, Zgf Christof Uhl, Kpl Michael Podolak, Kpl Alexander Graser, Gfr Julia Dujmovits, Kpl Wolfgang Loitzl, Kpl Mario Rauscher, Zgf Anja Richter

Bitte merken Sie vor:

Termin: Donnerstag, 25. Oktober 2007, um 11.00 Uhr
Ort: Gardezelt, Heldenplatz, 1010 Wien

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung

Mag. Stefan Hirsch
Pressesprecher des Verteidigungsministers
Tel: (01) 5200-20215
kbm.buero@bmlv.gv.at
oder
Presseabteilung
Tel: (01) 5200-20301
presse@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0001