LR Scheuch weist Anschuldigungen von Scheucher zurück

Vorwürfe sind vollkommen haltlos

Klagenfurt (OTS) - Als lächerlich und vollkommen unsinnig bezeichnet Landesrat Uwe Scheuch (BZÖ) die jüngsten Aussagen von Klagenfurts Bürgermeister Harald Scheucher (ÖVP) in einem Zeitungsinterview zum Thema Gasdampfkraftwerk. "Seine Aussagen bestätigen den chaotischen Kurs von Scheuchers Politik", so Landesrat Scheuch. "Bei meinen Gesprächen mit Scheucher hatte ich mehrmals den Eindruck, dass er nicht alles im Griff hat und habe seine Kompetenz in Frage gestellt. Dass er mir nun politische Willkür vorwirft, ist jedoch der Gipfel", so Scheuch weiter und weist die Vorwürfe aufs Schärfste zurück.

"Diese Aussagen von Scheucher sind nicht das Niveau, welches ich mir von einem Bürgermeister einer Landeshauptstadt erwarte und veranlasst mich genauer zu hinterfragen, wann und wie dieses Interview entstanden ist", so Scheuch

Rückfragen & Kontakt:

Die Freiheitlichen in Kärnten - BZÖ

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BZK0003