Kinderuni - Vorlesungen im Bregenzer Festspielhaus

Anmeldungen noch immer möglich

Bregenz (VLK) - Morgen Donnerstag, 25. Oktober, finden als erste gemeinsame Aktion von "Kinder in die Mitte" und Kinderuni Vorarlberg im Bregenzer Festspielhaus zwei Vorlesungen für Kinder im Alter zwischen acht und zwölf Jahren statt. Den Kindern wird die Möglichkeit geboten, universitäre Luft zu schnuppern. Für beide Veranstaltungen sind noch Restplätze verfügbar.

Mit der Initiative "Kinder in die Mitte" fördert die Landesregierung Projekte, die Vorarlberg zum kinder-, jugend- und familienfreundlichsten Land machen. Seit kurzem kooperiert die Initiative mit dem Fachhochschul-Projekt "Kinderuni Vorarlberg", das sich an interessierte Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren richtet.

Die beiden Vorlesungen finden morgen im Rahmen des Internationalen Symposiums "Kindheit und Gesellschaft" statt. Professor Ervin Laszlo wird in der ersten Vorlesung "Von der Macht der Gedanken" sprechen. Es geht um die spannende Frage, ob Menschen Gedanken übertragen können, ohne dabei miteinander zu sprechen. Dazu wertet Laszlo mehrere wissenschaftliche Experimente aus.

In der zweiten Vorlesung berichtet Jörg Maywald über die Rechte von Kindern. Unter dem Titel "Alle Kinder haben Rechte - überall auf der Welt!" geht Maywald der Frage nach, was "Kinder"-rechte so wichtig macht und erzählt, was Kinder tun können, wenn ihre Rechte nicht eingehalten werden.

Der Besuch der beiden Vorlesungen - auch einzeln - ist kostenlos. Anmeldungen sind noch bis morgen, Donnerstag, 25. Oktober, 12.00 Uhr, möglich (www.fhv.at/kinderuni oder telefonisch unter 055572 7920 bzw. 05572 7922112).

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20145
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0006