AKS: Die Blockadepolitik muss endlich ein Ende haben!

Das Blockieren der ÖVP bei der Neuen Mittelschule schadet den Schülerinnen und Schülern

Wien (SK) - Die Diskussionen rund ums Thema Neue Mittelschule
laufen in Österreich schon eine ganze Weile. Immer wieder waren kleine Fortschritte zu verzeichnen, die gestrige Absage der ÖVP in Sachen Schulreform bedeutet aber einen großen Rückschlag. Vor allem die Schülerinnen und Schüler leiden unter diesen Verzögerungen. "Wir fordern schon seit Jahren die Gemeinsame Schule der 10- bis 14Jährigen. Für uns steht fest, dass nur so Chancengleichheit für alle Schülerinnen und Schüler geschaffen werden kann", so Sophie Lojka, Bundesvorsitzende der Aktion kritischer SchülerInnen (AKS). ****

"Die Blockade der ÖVP gegen die Verhandlungen zur Neuen Mittelschule bedeutet in unsere Augen auch eine Blockade gegen ein gerechtes Schulsystem in Österreich."

Auch die Diskussion über die Mitbestimmungsmöglichkeiten der SchulpartnerInnen sieht die AKS kritisch. "Wenn es um die Schulversuche geht, sollen die mitbestimmen, die es auch betrifft, und nicht Eltern, deren Kinder bereits eine Unterstufe besuchen, und auch nicht Lehrerinnen und Lehrer, die in der Gemeinsamen Schule gar nicht unterrichten werden", ist Lojka überzeugt. "Für uns Schülerinnen und Schüler gibt es gerade in der Volksschule und an den Hauptschulen aber keine gesetzlich verankerte Vertretung, die hier ein Mitspracherecht hätte - zumindest das Mitbestimmen der LandesschülerInnenvertretungen, wie im Gesetzesentwurf der Ministerin vorgesehen, wäre daher wünschenswert."

"Wir SchülerInnen sind die ExpertInnen, wenn es um das Thema Schule geht, daher müssen wir auch in die Diskussion miteinbezogen werden. Am besten in eine Diskussion, die nicht ständig von einer Seite blockiert wird", schließt Lojka. (Schluss) js/mm

Rückfragehinweis: Sophie Lojka, 0699/11408142

Rückfragen & Kontakt:

SPÖ-Bundesorganisation, Pressedienst, Tel.: 01/53427-275,
Löwelstraße 18, 1014 Wien, http://www.spoe.at/online/page.php?P=100493

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001