Bundesminister Johannes Hahn besucht die Angewandte

Wien (OTS) - Die Universität für angewandte Kunst Wien wurde heute, am 23. Oktober 2007 von Bundesminister Johannes Hahn besucht. Im Rahmen des zweistündigen Rundgangs führte Rektor Gerald Bast durch unterschiedliche Abteilungen, unter anderem: Architektur, Grafik Design, Industrial Design, Mode, Bildhauerei und Multimedia, Malerei, sowie Keramik.

Dabei hatte Bundesminister Hahn Gelegenheit, Gespräche mit Studierenden und Lehrenden zu führen und einen Einblick in die Universität für angewandte Kunst Wien zu erhalten. Gerald Bast zeigt sich zufrieden: "Ich bin hocherfreut, dass Bundesminister Hahn persönlich an die Angewandte gekommen ist, um sich ein Bild vom laufenden Studienbetrieb zu machen."

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Universität für angewandte Kunst Wien
Öffentlichkeitsarbeit, Stabsstelle des Rektorats
Mag. Anja Seipenbusch-Hufschmied, Mag. Katharina Steidl,
Julia Marchhart
Oskar Kokoschka-Platz 2, 1010 Wien
T: +43 1 71133 2160 F: +43 1 71133 2169
E-Mail: anja.seipenbusch@uni-ak.ac.at
www.dieangewandte.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | UAK0001