REMINDER: Internationales Pressefrühstück am 30.10.2007

Wien (OTS) - Die International Scientific Working Group on Tick-Borne Encephalitis (ISW-TBE) erlaubt sich, anläßlich des 80. Geburtstages von Univ. Prof. Dr. Christian Kunz, emeritierter Vorstand des Institutes für Virologie der Medizinischen Universität Wien und "Vater" der Zeckenschutzimpfung, zu einem internationalen Pressefrühstück nach Wien, Österreich, einzuladen.

Internationales Pressefrühstück mit Univ. Prof. Dr. Christian Kunz und Wegbegleitern/Zeitzeugen anlässlich seines 80. Geburtstages und Ernennung zum Ehrenmitglied der ISW-TBE Dienstag, 30. Oktober 2007, 9:30 Uhr Konditorei Cafe Central, "Herrensaal" Herrengasse 17, 1010 Wien

Prof. Kunz spricht über seinen Werdegang als Forscher und seine größte Errungenschaft, den FSME Impfstoff. Seine Wegbegleiter Prof. Franz X. Heinz, Wien, Österreich, und Prof. Michael Roggendorf, Essen, Deutschland, ergänzen diese österreichische Erfolgsgeschichte mit ihren Kommentaren. Die ISW-TBE hat es sich zum Ziel gesetzt, die nationale und internationale Zusammenarbeit bei FSME zu fördern, Ausbildungs- und Trainingsprogramme zu erarbeiten und nationale und internationale Richtlinien für die FSME-Prävention zu formulieren und zu harmonisieren. Anläßlich des 10-jährigen internationalen Bestehens der ISW-TBE erhält Prof. Christian Kunz die erste Ehrenmitgliedschaft.

Anmeldungen bitte an michael.leitner@publichealth.at.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Michael Leitner, MAS
Public Health PR-Projektgesellschaft mbH
Tel: 01/602 05 30-0
Fax: 01/602 05 30-90
E-Mail: michael.leitner@publichealth.at
www.publichealth.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PHP0001