Schwadorf: B10 Ortsdurchfahrt für den Verkehr freigegeben

Schwadorf (OTS) - "Bei einem täglichen Verkehrsaufkommen von rund 9000 Fahrzeugen wird der vollzogene Rückbau der B10 im Bereich der Bruckerstraße nur zu einem Teil Verkehrsberuhigung für die Gemeinde bringen. Der Ruf nach einer Ortsumfahrung ist nicht zu überhören. Im Zuge des Bahn- und Straßenprojektes "Götzendorfer Spange" bestünde dafür eine reale Chance "betonte Bürgermeister Richard Gebert am vergangenen Wochenende bei der Eröffnung des neuen Teiles der B10 im Ortsgebiet"

Nach eineinhalbjähriger Bauzeit wurde das Straßenbauvorhaben im Einvernehmen mit der Niederösterreichischen Straßenbauverwaltung errichtet. Die Gesamtkosten betrugen Euro 420.000, von denen rund Euro 300.000 von der Marktgemeinde und Euro120.000 vom Land Niederösterreich getragen wurden.

Neben Fahrbahnteilern (Grüninseln), neuen Nebenanlagen, wurden die zwei Autobushaltestellen umgestaltet sowie ein kombinierter Geh- und Radweg errichtet und die öffentliche Beleuchtung in diesem Teilstück erneuert.

Nach der Segnung und Grußworte des Vertreters der NÖ Straßenbauabteilung Hofrat Dipl.-Ing. Helmut Kirchner wurde die neue Ortsdurchfahrt von Bundesrat Sissy Roht-Halwax in Vertretung des Landeshauptmannes, und Bürgermeister Richard Gebert eröffnet.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Marktgemeinde Schwadorf
Martina Graz
Tel. 02230/2240

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002