PrivatUni-Vorsitzender Tilg: "Qualitätssiegel für PrivatUniversitäten ist Schritt in die richtige Richtung"

Hall in Tirol (OTS) - "Ich freue mich über die Einführung des Qualitätssiegels für die universitären Ausbildungen der Österreichischen PrivatUniversitäten. Dieses Siegel soll in Zukunft die strengen Zulassungsverfahren und damit verbunden die hohe Qualität unserer Studien und Universitätslehrgänge dokumentieren", sagte heute der Vorsitzende der Rektorenkonferenz der Österreichischen PrivatUniversitäten und Rektor der Tiroler Health & Life Sciences Universität UMIT, Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Bernhard Tilg, zum "TÜV-Pickerl" für PrivatUniversitäten, das vergangene Woche von Wissenschaftsminister Dr. Johannes Hahn und der Vorsitzenden des Österreichischen Akkreditierungsrates, Univ.-Prof. Dr. Hannelore Wenck-Hanneman vorgestellt wurde.

Tilg versteht das Qualitätssiegel als Orientierungshilfe für Studierende im "Dschungel der universitären Ausbildungsangebote in Österreich". Das Siegel symbolisiere das qualitativ hochwertige Ausbildungsangebot der PrivatUniversitäten, die internationale Anerkennung der erworbenen akademischen Titel und die laufende Qualitätssicherung von Lehre und Forschung an den PrivatUniversitäten. "Das Siegel ist ein Schritt in die richtige Richtung. Allerdings würde ich mir wünschen, dass sich auch andere Bildungsträger im tertiären Bereich ähnlich strengen Akkreditierungsverfahren wie die PrivatUniversitäten unterwerfen", sagte Tilg.

Im Zusammenhang mit dem Qualitätssiegel lobte Tilg auch die Arbeit des Österreichischen Akkreditierungsrates. "Die aufwändigen und strengen Akkreditierungsverfahren werden von Seiten der Behörde transparent und effizient durchgeführt. Und gerade, wenn wir neue Studien und Universitätslehrgänge entwickeln, verstehen wir den Akkreditierungsrat auch als wichtigen Partner und Ratgeber. Es wäre sehr wünschenswert, wenn der Österreichische Akkreditierungsrat im tertiären Bildungsbereich eine noch wichtigere Rolle einnehmen könnte", schloss Tilg.

Rückfragen & Kontakt:

hannes.schwaighofer@t-c-c.at,
Tel: 0664/4618201

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009