Naturschutztag im Zeichen des Trockenrasens

Vorträge und Exkursionen in Hollabrunn

St. Pölten (NLK) - Der Trockenrasen im Weinviertel steht im Mittelpunkt des NÖ Naturschutztages 2007 am Sonntag, 14. Oktober, in Hollabrunn. Aus diesem Anlass werden neben dem Galgenberg bei Oberstinkenbrunn, der im Rahmen einer Exkursion besucht wird, der "Blaue Berg" bei Oberschoderlee, die Silikattrockenrasen bei Retz, die Kogelsteine bei Eggenburg, der Mühlberg bei Goggendorf, die Trocken- und Halbtrockenrasen in Grossriedenthal und Kirchberg am Wagram und andere Gebiete im Weinviertel in das Rampenlicht gestellt.

Nach der Eröffnung um 14 Uhr u. a. mit Naturschutz-Landesrätin Karin Kadenbach im Hollabrunner Stadtsaal steht eine Reihe von Vorträgen zum Thema Trockenrasen auf dem Programm. Bereits um 9.45 Uhr steht eine kostenfreie Exkursion zum Galgenberg (Treffpunkt Hollabrunner Bahnhof) bei Oberstinkenbrunn (Marktgemeinde Wullersdorf) auf dem Programm.

Weitere Informationen: www.noe.naturschutzbund.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0004