AKNÖ-AVISO: Top-Forscher bei Wissenschaftspreis-Verleihung in NÖ

Auszeichnung der NÖ Arbeiterkammer wird in Wiener Neustadt vergeben

Wien (AKNÖ) - Mit dem Wissenschaftspreis ehrt die NÖ Arbeiterkammer besonders ambitionierte Nachwuchswissenschafter. Zur Verleihung am 23. Oktober in Wiener Neustadt versammeln sich hochrangige Wissenschafter und Vertreter des Landes, darunter der Cern-Wissenschafter und jetzige Geschäftsführer der FH Wr. Neustadt Prof. Dr. Erich Griesmayer, die Vizerektorin der Donau-Universität Krems Prof. Dr. Ada Pellert, AKNÖ-Präsident Josef Staudinger, AKNÖ-Direktor Mag. Helmut Guth und NÖ LHStv. Heidemaria Onodi.

"Ich bin der Überzeugung, dass Wissen sowohl strategische Ressource als auch immaterielles Kapital ist, das es zu fördern und dessen Potential es zu nutzen gilt", erklärt AKNÖ-Präsident Josef Staudinger. Vor diesem Hintergrund wurde im Jahr 2005 der AKNÖ-Wissenschaftspreis geboren, der am 23. Oktober zum zweiten Mal verliehen wird. "Mit diesem Preis fördern wir den niederösterreichischen Wissenschaftsnachwuchs und damit die Vordenker von morgen", erklärt Staudinger weiter und stellt klar, dass es sich dabei um eine langfristige Aufgabe handelt. "Die Früchte unserer Anstrengungen sind nicht sofort sichtbar, dennoch handelt es sich bei unserem Engagement um eine Herzensangelegenheit zur Sicherung des Wissenschaftsstandortes Niederösterreich." Auch Prof. Dr. Erich Griesmayer ist überzeugt, dass diese Art der Wissenschaftsförderung in Zukunft weiter verstärkt werden muss: "Wissenschaft und Forschung sind die Motoren zur Weiterentwicklung von Gesellschaft und Wirtschaft. Dabei kann das Engagement und die Arbeit der jungen Wissenschafter nicht genug gewürdigt werden. Sie erbringen tagtäglich Spitzenleistungen und tragen damit zum guten Ruf des Forschungslandes Österreich bei."

Datum: 23. Oktober 2007 Uhrzeit: 16:00 bis 19:30 Ort: Fachhochschule Wr. Neustadt, Gutenbergstraße 3, 2700 Wiener Neustadt Jury:

  • Univ.-Prof. Mag. Dr. Ada Pellert, Vizerektorin der Donau-Universität Krems
  • Prof. (FH) Univ.-Doz. DI Dr. Erich Griesmayer, Geschäftsführer der Fachhochschule Wiener Neustadt und der FOTEC (Forschungs- und Technologietransfer GmbH)
  • DDr. Wolfgang Massl, Arbeitsrechtsexperte der NÖ Arbeiterkammer
  • Dipl.Ing. Georg Mayer, Wirtschaftsexperte der NÖ Arbeiterkammer
  • Dr. Bernhard Rupp, Gesundheitsexperte der NÖ Arbeiterkammer

Ehrengäste:
- Dr. Erwin Pröll, NÖ Landeshauptmann (angefragt)
- Heidemaria Onodi, NÖ Landeshauptmann-Stellvertreterin
- Mag. Werner Jungwirth, Geschäftsführer der FH Wr. Neustadt und Präsident der österreichischen Fachhochschulkonferenz
- Bernhard Müller, Bürgermeister Wr. Neustadt

Moderation: Karl Trahbüchler (ORF)

Podiumsdiskussion: Prof. Mag. Dr. Ada Pellert, Prof. DI Dr. Erich Griesmayer, Preisträgerin DI (FH) Margit Danzler und AK-Expertin Mag. Martha Eckl über "Geschichte, aktuelle Situation und Entwicklungsperspektiven der Fachhochschulen in Österreich"

Rückfragen & Kontakt:

AKNÖ Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (01) 58883-1252
presse@aknoe.at
http://noe.arbeiterkammer.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | AKN0001