Coface mit mehr als 26 Prozent Umsatzwachstum

Wien (OTS) - Die Ergebnisse des französischen Global Players
Coface in der ersten Hälfte 2007 sind gekennzeichnet von einem signifikanten Anstieg des Nettogewinns (+26,2%) und anhaltendem Umsatzwachstum (+8,3 %, verglichen mit dem ersten Halbjahr 2006). Dies entspricht den Zielen von Coface für 2007, eine höhere Wachstumsrate als der Mitbewerb zu erreichen.

Wie Coface Austria & Coface Central Europe - die Österreich-Töchter des französischen Konzerns - melden, konnte Coface den Umsatz weltweit im ersten Halbjahr um 8,3% auf 725 MEUR steigern. Der Markt für Kreditversicherung, dem klassischen Schutz vor Forderungsverlusten im In- und Ausland, wächst weltweit. 80% des Coface-Umsatzes werden in dieser Geschäftssparte generiert. Die traditionellen europäischen Märkte Frankreich, Deutschland und Österreich verzeichnen ein Umsatzplus von 8,9%. Die jüngeren Märkte wie Spanien und Nordamerika erreichten mehr als 25%. Am stärksten wächst die Geschäftssparte Factoring mit 30%, aber auch Information und Inkasso konnten weiter zulegen.

Das Betriebsergebnis der Coface erreichte 128 MEUR (+16,5% im Vergleichszeitraum). Hier ist das Ergebnis bei Kreditversicherung stabil auf 65 MEUR geblieben, die weltweit konsolidierte Schadensquote liegt bei 46%. Die anderen Geschäftssparten zeigen auch beim Betriebsergebnis einen Anstieg. Der Nettogewinn konnte um 26,2% auf 86,1 MEUR gesteigert werden.

"Der kontinuierliche Ausbau des Coface-Netzwerks und des Produktangebots, sowie die permanente Weiterentwicklung unserer Services sind Grundstein für das positive Ergebnis. Die Strategie von Coface, Kunden ein ganzheitliches Risikomanagement aus einer Hand anzubieten, erweist sich als richtig, wie die Ergebnisse zeigen", kommentiert KR Martina Dobringer, Vorstandsvorsitzende von Coface Austria & Coface Central Europe das positive Ergebnis des Konzerns. Die zentral- und osteuropäische Region, die von Wien verantwortet wird, hält am Gesamtumsatz des Konzerns im ersten Halbjahr 2007 ca. 6,9 % und ist mit rund 19% Umsatzplus einer der am schnellsten wachsenden Märkte.

Coface Austria & Coface Central Europe / Coface Central European Platform

Coface Austria, mit Zentrale in Wien und Niederlassungen in Litauen, Polen, Rumänien und Ungarn ist seit Gründung 1954 heimischer Marktführer bei Kreditversicherungen. Seit 1997 ist Coface Austria Tochter der französischen Coface und damit Teil eines der drei Global Player am Kreditversicherungsmarkt. Seit 2007 bietet Coface in Österreich über das Tochterunternehmen Coface Austria Bank AG ergänzend Factoring an. Die Schwestergesellschaft Coface Central Europe ist seit über 15 Jahren Marktführer für Wirtschaftsinformationen in 14 zentraleuropäischen Ländern. Ergänzend bietet man in der gesamten Region Inkassoservices an. Coface Central Europe ist ein Gemeinschaftsunternehmen von Coface (75%) und dem KSV1870 (25%). Seit 2002 ist Wien innerhalb des Coface Konzerns Headquarter für Zentral- und Osteuropa. Die Coface Central European Platform ist in 14 Ländern mit insgesamt 21 Büros vertreten und zählt knapp 600 Mitarbeiter.

Coface Konzern

Coface ist in 64 Ländern mit eigenen Tochtergesellschaften präsent und in weiteren 106 Staaten durch ihre Partner im CreditAlliance-Netzwerk vertreten. Im Coface Common Risk System, stehen Kunden der Coface weltweit Daten von mehr als 50 Millionen Unternehmen zur Verfügung. 105.000 Unternehmen werden von rund 6.000 Mitarbeitern betreut; bereits 45% der 500 weltgrößten Unternehmen sind Kunden von Coface. Ziel von Coface ist die Vereinfachung von weltweitem B2B-Handel mittels verschiedener Produktlinien -Kreditversicherung, Wirtschaftsauskünften, Unternehmens-, Branchen & Länderratings, Inkasso und Factoring. Diese sollen eine ganze oder teilweise Auslagerung des Debitorenmanagements ermöglichen sowie Finanzierung und Absicherung von Außenständen.

Internationale Rating

Fitch AA+
Moody’s Aa3
Standard & Poor’s AA

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im APA-OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Coface Austria Kreditversicherung AG
Susanne Krönes, Head of Marketing & Communications
Tel.: +43 (01) 515 54 - 512
susanne.kroenes@coface.at

com_unit Public Relations
Barbara Weywoda
Tel.: +43 (01) 407 23 47-22
barbara.weywoda@comunit.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | COF0001