Noch 30 Tage NÖ Landesausstellung 2007

Kreidfeuerkette durch ganz Niederösterreich am 5. Oktober

St. Pölten (NLK) - Ausgehend von Waidhofen an der Ybbs, dem "Feuer"-Schauplatz der NÖ Landesausstellung "Feuer & Erde", werden am Freitag, 5. Oktober, in ausgewählten Orten in ganz Niederösterreich so genannte Kreidfeuer entzündet. Kreidfeuer fungierten früher als Signalfeuer und dienten der Nachrichtenübermittlung. Am 5. Oktober soll damit die Botschaft "Noch 30 Tage NÖ Landesausstellung 2007" durchs Land gehen.

"Feuer & Erde" ist auf dem besten Weg, sich in die Top Ten der erfolgreichen Landesausstellungen Niederösterreichs einzureihen und erwartet am 5. Oktober bereits den 300.000. Besucher. Empfangen wird dieser im Kristallsaal des Rothschildschlosses in Waidhofen an der Ybbs durch Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka.

Danach findet um 18.30 Uhr am Oberen Stadtplatz - eingebettet in eine lange "EinkaufsFEUERnacht", in der ab 17 Uhr im Stadtzentrum von Waidhofen ein reichhaltiges Rahmenprogramm geboten wird - die feierliche Entzündung der Kreidfeuerkette durch den Landesrat statt. Daran anschließend werden am Turm des Rothschildschlosses vier Gasfackeln das Feuersignal durch das Mostviertel entlang von drei Achsen in das Waldviertel, Weinviertel und Industrieviertel weitergeben.

Insgesamt werden in Kooperation mit der NÖ Landesausstellungsorganisation, dem Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland und unterstützt durch die örtlichen Freiwilligen Feuerwehren, Gemeinden und ortsansässigen Vereine an insgesamt 30 Plätzen nach einem genauen Zeitplan Feuer entzündet, etwa am Sonntagberg um 19.05 Uhr, auf Burg Rappottenstein um 19.25 Uhr, in Katzelsdorf um 19.45 Uhr oder auf der Schallaburg um 20 Uhr. Die Kreidfeuer finden nur bei trockener Witterung statt, die genauen Termine und das detaillierte Programm der einzelnen Kreidfeuerstellen gibt es unter www.eisenstrasse.info/gaeste/Kreidfeuer.shtml.

Nähere Informationen beim Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland unter 07443/866 00, e-mail presse@eisenstrasse.info und www.eisenstrasse.info, bzw. bei der Schallaburg Betriebsges.m.b.H. unter 02754/6317, e-mail office@noe-landesausstellung.at und www.noe-landesausstellung.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0001