EuroMillionen: 14 mal "5 plus 1 Richtige" zu je 9,8 Mio. Euro

Rolldown, denn niemand tippte "5 plus 2 Richtige"

Wien (OTS) - Keine "5 plus 2 Richtigen" nach der 130 Millionen
Euro Superziehung vom Freitag, dennoch gibt es 14 neue Millionäre.

Die EuroMillionen "Superziehung" mit 130 Millionen Euro im Europot brachte die Zahlen 22, 30, 34, 35 und 44 bzw. 4 und 5 aus dem Sternenkreis. Rund 105 Millionen Tipps wurden abgegeben, aber diese Kombination war nicht dabei.

Somit gab es einen so genannten "Rolldown". Das heißt, dass die 130 Millionen Euro dem zweiten Gewinnrang zugeschlagen wurde und es hier um mehr als 137,7 Mio. Euro ging. Für "5 plus 1 Richtige" erhalten 14 Spielteilnehmer - sechs aus Großbritannien, fünf aus Spanien, zwei aus Frankreich und einer aus Belgien - jeweils 9.839.058,70 Euro.

Aus Österreich gelang es einem Niederösterreicher, "5 plus 0 Richtige" zu tippen und damit mehr als 129.000,- Euro zu gewinnen.

Bei der nächsten EuroMillionen Ziehung am kommenden Freitag geht es wieder um 15 Mio. Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Österreichische Lotterien
win2day.at, lotterien.at
Mag. Günter Engelhart, Tel.: 01 790 70 / 4604
Gerlinde Wohlauf, Tel.: 01 790 70 / 4605

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO0001