Aviso Dienstag, 2. Oktober, 9:30 - 12:15: Parlamentarische Enquete Ökostrom - Glawischnig lädt ExpertInnen zur Diskussion über die Zukunft des Ökostromgesetzes

Wien (OTS) - Thema: Das Ökostromgesetz wird evaluiert, noch heuer soll eine Gesetzesnovelle folgen. Wie geht es weiter? Zustand und Zukunft des Ökostrom-Marktes in Österreich sind Gegenstand der parlamentarischen Fachenquete.

Zeit: Dienstag, 2. Oktober, 9:30 - 12:15

Ort: Parlament, Abgeordnetensprechzimmer

Programm:

9:30 Begrüßung und Einleitung: Dr.in Eva Glawischnig; Dritte Präsidentin des Nationalrates

9:45 -10:30 Impulsreferate

DI. Dr. Dieter Hornbachner, HEI/Hornbachner Energie Innovation
DI Walter Boltz, Geschäftsführer E-Control GmbH
Mag. Stefan Hantsch, Interessensgemeinschaft Wind
Dr.in Ulrike Baumgartner-Gabitzer, Mitglied Verbund-Vorstand
Dr. Heinz Kopetz, Obmann des österreichischen Biomasseverbands

10:30 - 10:45 Kaffeepause

10:45 - 12:15 Podiumsdiskussion mit Publikumsfragen

Dr.in Ulrike Baumgartner-Gabitzer
NR. Abg. Dr.in Ruperta Lichtenecker, Energiesprecherin der Grünen DI Walter Boltz
Dr. Heinz Kopetz
DI. Dr. Dieter Hornbachner
Mag. Stefan Hantsch
Maga. Cristina Kramer, Wirtschaftskammer Österreich, Abt. f. Umwelt -und Energiepolitik

Moderation: Günther Strobl, DER STANDARD

Im Anschluss wird zum Buffet in der Säulenhalle gebeten.

Wir laden die VertreterInnen der Medien herzlich ein.

Rückfragehinweis:

Gabi Zornig, Pressesprecherin der Dritten Präsidentin des Nationalrats
Tel.: 01 - 40110 - 2368
Mobil: 0676 - 8900 - 2368
gabi.zornig@parlament.gv.at

Rückfragen & Kontakt:

Gabi Zornig
Pressesprecherin der Dritten Nationalratspräsidentin
Tel.: +43-1 40110-2368
Mobil: +43-676-89002368
gabi.zornig@parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPG0002