Bezirksmuseum 8: Mizzi Zimmermann und Gustav Klimt

Neue Sonder-Ausstellung: Eröffnung am Dienstag, 2.Okt.

Wien (OTS) - Auf die Bedeutung der Josefstadt für Gustav Klimt weist das Bezirksmuseum Josefstadt (8., Schmidgasse 18) mit einer empfehlenswerten Sonder-Ausstellung hin. Die Schau hat den Titel "Mizzi Zimmermann, Gustav Klimt und die Josefstadt". Eröffnet wird die Ausstellung am Dienstag, 2. Oktober, um 18 Uhr, vom Leiter der Kulturabteilung der Stadt Wien, Senatsrat Dr. Bernhard Denscher. Bislang unveröffentlichte Briefe sowie Skizzen, Zeichnungen, Fotoaufnahmen, Dokumente, Postkarten und andere Original-Exponate werden bis Sonntag, 10. Februar 2008, gezeigt. Jeweils Mittwoch (18 bis 20 Uhr), Freitag (15 bis 17 Uhr) und Sonntag (10 bis 12 Uhr) kann man diese Dokumentation besichtigen. Der Eintritt ist gratis.

Die Eröffnungsveranstaltung am Dienstag findet im Festsaal des Museums statt. Hernach ist die Sonder-Ausstellung im Schauraum im Erdgeschoss zu sehen. Am Sonntag, 23. Dezember, beginnt die jährliche "Weihnachtspause". Das Bezirksmuseum Josefstadt ist bis Dienstag, 8. Jänner, geschlossen. Der Museumsbetrieb wird am Mittwoch, 9. Jänner, wieder aufgenommen.

Original-Briefe von Gustav Klimt an seine Gefährtin

Gustav Klimt arbeitete in einem Atelier in der Josefstadt, wo berühmte Werke wie die "Goldene Adele" entstanden. Mit seinem vormaligen Modell Mizzi Zimmermann hatte der Maler zwei Söhne. In der Wohnung der Gefährtin in der Tigergasse erblickten die Knaben das Licht der Welt. Erstmalig wird in dieser Schau das Leben der Mizzi Zimmermann mit Korrespondenzen, Dokumenten und anderen bisher noch nie ausgestellten Originalen dokumentiert.

Begrüßt werden die Gäste bei der Eröffnungsveranstaltung durch Museumsleiterin Dr. Elfriede-Maria Faber. Aus Briefen Gustav Klimts an Mizzi Zimmermann rezitiert Kammerschauspieler Franz-Robert Wagner. Edle Bronzearbeiten des ungarischen Bildhauers Ferenc Farkas ("Tribute to Gustav Klimt") runden die Ausstellung ab.

o Allgemeine Informationen: Bezirksmuseum Josefstadt: www.bezirksmuseum.at/josefstadt/ rk-Fotoservice: www.wien.gv.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) enz

Rückfragen & Kontakt:

Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
E-Mail: enz@m53.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Museumsleiterin Dr. Elfriede-Maria Faber,
Bezirksmuseum Josefstadt
1080 Wien, Schmidgasse 18
Telefon: 403 64 15
Fax: 403 64 15
E-Mail: arge.bm@aon.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015